Charles Barbier de Meynard

Charles Adrien Casimir Barbier de Meynard (* 6. Februar 1826 auf einer Schifffahrt von Konstantinopel nach Marseille; † 31. März 1908 in Paris) war ein auf den Islam spezialisierter französischer Orientalist, Historiker und Übersetzer.

Seine Studien hatten die frühe Geschichte des Islam und das Kalifat zum Schwerpunkt. Unter seinen weiteren Werken befand sich die Fertigstellung von Julius von Mohls Übersetzung von FirdausisSchahname, mit dem französischen Titel Livre des Rois. Dieses war die erste europäische Übersetzung des zentralen Werkes, die einem breiten Publikum zugänglich gemacht wurde.

mehr zu "Charles Barbier de Meynard" in der Wikipedia: Charles Barbier de Meynard

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Charles Barbier de Meynard wird auf einer Schifffahrt von Konstantinopel nach Marseille geboren. Charles Adrien Casimir Barbier de Meynard war ein auf den Islam spezialisierter französischer Orientalist, Historiker und Übersetzer.

thumbnail
Charles Barbier de Meynard war im Sternzeichen Wassermann geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1909

thumbnail
Werk: Paul Girard: “Notice sur la vie et les travaux de Barbier de Meynard,” in Comptes rendus des séances de l'Académie des Inscriptions et Belles-Lettres, Paris

1886

thumbnail
Werk: Trois comédies. Traduites du dialecte turc azeri en persan. Et publies d'après L'édition de Teheran... par C. Barbier De Meynard et S. Guyard / Fat.h-ʿAlī Ā_hundzāda. - Paris: L'Impr. nationale

1876

thumbnail
Werk: Kitāb Aṭwāq aḏ-ḏahab fī mawāʿiẓ wa-'l-ẖaṭab? : allocutions morales / az- Zama_hšarī. - Paris: Imprimerie nationale

1865

thumbnail
Werk: "Le livre des routes et des provinces, par Ibn-Khordadbeh" , in: Journal asiatique, ou recueil de mémoires, d'extraits et de notices relatifs

"Charles Barbier de Meynard" in den Nachrichten