Charles Rocket

Charles Rocket, geboren als Charles Adams Claverie (* 24. August 1949 in Bangor, Maine; † 7. Oktober 2005 in Canterbury, Connecticut) war ein US-amerikanischer Schauspieler, Gewinner des Golden Globe 1994 (Special Award) und des Film Festivals von Venedig 1993 (Coppa Volpi).

mehr zu "Charles Rocket" in der Wikipedia: Charles Rocket

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Charles Rocket stirbt in Canterbury, Connecticut. Charles Rocket, geboren als Charles Adams Claverie war ein US-amerikanischer Schauspieler, Gewinner des Golden Globe 1994 (Special Award) und des Film Festivals von Venedig 1993 (Coppa Volpi).
Geboren:
thumbnail
Charles Rocket wird in Bangor, Maine geboren. Charles Rocket, geboren als Charles Adams Claverie war ein US-amerikanischer Schauspieler, Gewinner des Golden Globe 1994 (Special Award) und des Film Festivals von Venedig 1993 (Coppa Volpi).

thumbnail
Charles Rocket starb im Alter von 56 Jahren. Charles Rocket wäre heute 68 Jahre alt. Charles Rocket war im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2003

thumbnail
Film: Shade

2003

thumbnail
Film: King of Queens (King of Queens, Fernsehserie)

1997

thumbnail
Film: Mord im Weißen Haus (Murder at 1600)

1997

thumbnail
Film: Killing Grounds

1997

thumbnail
Film: Mord im Weißen Haus (Originaltitel: Murder at 1600) ist ein US-amerikanischer Thriller aus dem Jahr 1997. Die Regie führte Dwight H. Little, das Drehbuch schrieben Wayne Beach und David Hodgin. Die Hauptrolle spielte Wesley Snipes.

Stab:
Regie: Dwight H. Little
Drehbuch: Wayne Beach, David Hodgin
Produktion: Stephen Brown, Anne Kopelson, Arnold Kopelson, Arnon Milchan, Michael G. Nathanson
Musik: Christopher Young
Kamera: Steven Bernstein
Schnitt: Leslie Jones, Billy Weber

Besetzung: Wesley Snipes, Diane Lane, Daniel Benzali, Dennis Miller, Alan Alda, Ronny Cox, Diane Baker, Tate Donovan, Harris Yulin, Tom Wright, Nicholas Pryor, Charles Rocket, Nigel Bennett, Tamara Gorski, Douglas O’Keeffe

"Charles Rocket" in den Nachrichten