Chiemsee

Der Chiemsee [ˈkiːmzeː], auch „bayerisches Meer“ genannt, ist mit einer Fläche von 79,9 km² der größte See in Bayern und nach dem Bodensee und der Müritz der drittgrößte See in Deutschland. In Bayern hat allerdings der Starnberger See ein um die Hälfte größeres Wasservolumen.

Der Chiemsee enthält 2,048 km³ Wasser und hat eine 63,96 km lange Uferlinie; zusammen mit der Uferlänge der Inseln sind es 83 km. Das Einzugsgebiet umfasst 1.398,56 km², davon liegen 605 km² in Bayern. Seine Inseln sind die Herreninsel (238 ha), die Fraueninsel (15,5 ha) und die Krautinsel (3,5 ha), die zusammen die Gemeinde Chiemsee bilden, sowie die gemeindefreie Insel Schalch (22 m²).

mehr zu "Chiemsee" in der Wikipedia: Chiemsee

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Hans Georg von Studnitz stirbt in Rimsting/Chiemsee. Hans Georg von Studnitz war ein deutscher Journalist und Schriftsteller.
thumbnail
Gestorben: Burkhard Nadolny stirbt in Chieming am Chiemsee. Burkhard Nadolny war ein deutscher Schriftsteller.
thumbnail
Gestorben: Hans Windisch stirbt am Chiemsee. Hans Windisch war ein deutscher Fotograf, Bestseller-Autor, Graphiker und Illustrator.
thumbnail
Gestorben: Arnold Eucken stirbt in Seebruck, Chiemsee. Arnold Eucken war ein deutscher Physikochemiker.
thumbnail
Gestorben: Karl Hermann Müller-Samerberg stirbt in Törwang am Chiemsee. Karl Hermann Müller-Samerberg war ein deutscher Maler.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2009

Bibliografie > Sachbücher > Soziologische Themen (Hrsg.):
thumbnail
Was können wir wissen? Was dürfen wir hoffen? Was sollen wir tun? - Band 1, Dilemma-Verlag, Rimsting am Chiemsee (Armin Pongs)

1939

Leben > Reisen:
thumbnail
München - ChiemseeSalzburg (Walter Gutbrod)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2007

thumbnail
Gründung: LaBrassBanda ist eine aus Übersee am Chiemsee stammende Blasmusik-Gruppe um den Leadsänger und Trompeter Stefan Dettl. Der Bandname leitet sich ab vom italienischen la banda und vom englischen brass band, was beides jeweils auf Deutsch „Blasmusikkapelle“ bedeutet. Die Musik zählt zum Genre der Neuen Volksmusik. Sie selbst bezeichnen ihre Musik ironisch auch als Bayerischen Gypsy Brass, Funk Brass oder Alpen Jazz Techno.

1982

thumbnail
Gründung: Die Chiemsee AG & Co. KG mit Sitz in Norderstedt (bis 2011: Bernau am Chiemsee) ist die Holdinggesellschaft der WSC Windsurfing Chiemsee GmbH & Co KG, deren Hauptmarke Windsurfing Chiemsee bzw. CHIEMSEE 1982 zunächst als Hartwaren-Marke für (Wind-)Surfer in Grabenstätt am Chiemsee gegründet wurde und sich schließlich auch dem Snowboardsport widmete. Ab 1984 bot das Unternehmen zudem modisch-funktionale Sport- und Freizeitbekleidung sowie Accessoires im gehobenen Preissegment an, die bei der jungen Zielgruppe auch abseits des Sports Statussymbol-Charakter genossen, und konnte damit bis Mitte der 1990er Jahre ein stetiges Umsatz-Wachstum vorweisen. Seit 2003 ist das Unternehmen Chiemsee im Besitz der Norderstedter Schmidt-Gruppe, unter deren Leitung sportliche Bekleidung für Herren, Damen und Kinder, Accessoires (vor allem Taschen und Gepäck) und Schuhe im unteren Mittelpreissegment unter dem Namen Chiemsee angeboten werden.

"Chiemsee" in den Nachrichten