Chris Hemsworth

Chris Hemsworth (2017)
Bild: Gage Skidmore

Christopher Bruce „Chris“ Hemsworth (* 11. August 1983 in Melbourne, Victoria) ist ein australischer Schauspieler.



Inhaltsverzeichnis



Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chris Hemsworth wurde als Sohn von Nachfahren europäischer Einwanderer in Melbourne geboren. Seine beiden Brüder Luke und Liam sind ebenfalls Schauspieler. Er machte seinen Abschluss am Heathmont Secondary College.

Nach ein paar Gastauftritten in australischen Fernsehserien spielte er von 2004 bis 2007 in der australischen Seifenoper Home and Away den Kim Hyde. Für die Rolle erhielt er den Logie Award. Währenddessen trat er auch in der australischen Version von Let's Dance auf. Im Star-Trek-Film von 2009 verkörperte er George Kirk, den Vater des späteren Captain James Tiberius Kirk. Hemsworth stand 2009 für den Horrorfilm The Cabin in the Woods vor der Kamera, der erst nach zwei Jahren (Dezember 2011) veröffentlicht wurde.

2011 stellte Hemsworth in der Marvel-Comicverfilmung Thor den titelgebenden Helden dar. Auch in der Verfilmung des Superhelden-Comics Die Rächer aus dem Jahr 2012 unter dem Titel Marvel’s The Avengers stellte Hemsworth Thor dar. Im selben Jahr spielt er die Rolle des Huntsman in der Märchenverfilmung Snow White and the Huntsman an der Seite von Kristen Stewart als Snow White und Charlize Theron als Königin. In der 2013 erschienenen Fortsetzung von Thor unter dem Titel Thor – The Dark Kingdom stellte Hemsworth erneut den Titelhelden dar. Auch 2015 trat er als Thor in Avengers: Age of Ultron auf. 2014 verkörperte Hemsworth im Drama Im Herzen der See den Nantucket-Seefahrer Owen Chase.

2017 wurde er in die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) aufgenommen, die jährlich die Oscars vergibt. Seine deutsche Synchronisation übernimmt bis auf wenige Ausnahmen Tommy Morgenstern.



Persnliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chris Hemsworth ist der ältere Bruder des Schauspielers Liam Hemsworth und der jüngere Bruder von Luke Hemsworth. Seit Dezember 2010 ist Chris Hemsworth mit Schauspielkollegin Elsa Pataky verheiratet. Zusammen haben sie drei Kinder, eine Tochter und Zwillingssöhne.



Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]



Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]



Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]



Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ?Chris Hemsworth, TrekZone.de.
  2. ?New Images Reveal the First Look Inside The Cabin in the Woods
  3. ?A Second Trailer Crashes in for In the Heart of the Sea
  4. ??Class of 2017?. Zugegriffen 30. Juni 2017. http://www.app.oscars.org/class2017/.
  5. ?Andrea Mandell: It's twin boys for Chris Hemsworth and Elsa Pataky!. In: US Today. 21.Mrz 2014. Abgerufen am 10.August 2014.

Chris Hemsworth (2017)Bild: Gage SkidmoreLizenz: Creative Commons Attribution Share-Alike V3.0
Bild: Gage Skidmore

Christopher Bruce „Chris“ Hemsworth (* 11. August 1983 in Melbourne, Victoria) ist ein australischer Schauspieler.

mehr zu "Chris Hemsworth" in der Wikipedia: Chris Hemsworth

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Chris Hemsworth wird in Melbourne, Victoria, Australien geboren. Christopher Bruce „Chris“ Hemsworth ist ein australischer Schauspieler.

thumbnail
Chris Hemsworth ist heute 34 Jahre alt. Chris Hemsworth ist im Sternzeichen Löwe geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2015

thumbnail
Film: Blackhat

2013

thumbnail
Film: Thor – The Dark Kingdom (Thor: The Dark World)

2013

thumbnail
Film: Rush – Alles für den Sieg (Rush)

2012

thumbnail
Film: Marvel’s The Avengers ist ein US-amerikanischer Action- und Science-Fiction-Spielfilm aus dem Jahr 2012, der als Comicverfilmung auf dem Superheldenteam The Avengers (in früheren deutschen Übersetzungen „Die Rächer“) des Verlages Marvel basiert. Regie führte Joss Whedon, die Hauptrollen spielen Chris Evans, Chris Hemsworth, Mark Ruffalo, Scarlett Johansson, Jeremy Renner und Robert Downey Jr.. In den USA und Deutschland ist Walt Disney Pictures für den Verleih zuständig, allerdings wird infolge einer Vereinbarung mit Paramount Pictures stattdessen das Logo Paramounts auf Filmplakaten, in den Trailern sowie im Vor- und Abspann des Films selbst verwendet. Der offizielle Filmstart in den USA war am 4. Mai 2012, in Deutschland und Österreich bereits am 26. April. Der Film wird sowohl in 2D als auch in konvertiertem 3D veröffentlicht.

Stab:
Regie: Joss Whedon
Drehbuch: Joss Whedon Zak Penn (Story)
Produktion: Kevin Feige
Musik: Alan Silvestri
Kamera: Seamus McGarvey
Schnitt: Jeffrey FordPaul Rubell

Besetzung: Samuel L. Jackson, Robert Downey Jr., Chris Evans, Scarlett Johansson, Mark Ruffalo, Chris Hemsworth, Tom Hiddleston, Jeremy Renner, Cobie Smulders, Clark Gregg, Stellan Skarsgård, Gwyneth Paltrow, Harry Dean Stanton, Jenny Agutter, Lou Ferrigno, Paul Bettany

2012

thumbnail
Filmografie: Snow White and the Huntsman (englisch für „Schneewittchen und der Jäger“) ist ein US-amerikanischer Fantasyfilm, der auf dem Märchen Schneewittchen basiert. In den Hauptrollen sind Kristen Stewart, Charlize Theron und Chris Hemsworth zu sehen. Regie führte Rupert Sanders. Snow White and the Huntsman wird von Universal Pictures verliehen. Produziert wurde der Film von Roth Films.

Stab:
Regie: Rupert Sanders
Drehbuch: Evan Daugherty, John Lee Hancock, Hossein Amini
Produktion: Sam Mercer, Palak Patel, Joe Roth, Sarah Bradshaw
Musik: James Newton Howard
Kamera: Greig Fraser
Schnitt: Conrad Buff IV, Neil Smith

Besetzung: Kristen Stewart, Raffey Cassidy, Chris Hemsworth, Charlize Theron, Sam Claflin, Sam Spruell, Ian McShane, Bob Hoskins, Ray Winstone, Brian Gleeson, Nick Frost, Eddie Marsan, Toby Jones, Johnny Harris, Vincent Regan, Lily Cole, Noah Huntley, Liberty Ross, Izzy Meikle-Small, Rachael Stirling, Dave Legeno, Jamie Blackley, Joey Ansah, Mark Wingett

"Chris Hemsworth" in den Nachrichten