Chris Squire

Christopher Russell Edward „Chris“ Squire (* 4. März 1948 in Kingsbury, London; † 27. Juni 2015 in Phoenix, Arizona) war ein britischer Rockmusiker. Einem weltweiten Publikum wurde er als Bassist der Progressive-Rock-Formation Yes bekannt.

mehr zu "Chris Squire" in der Wikipedia: Chris Squire

Kunst & Kultur

2002

Diskografie > Gastauftritt:
thumbnail
Gov't Mule: The Deep End Volume 2

2002

Diskografie > Gastauftritt:
thumbnail
Gov’t Mule: The Deep End Volume 2

2002

Diskografie > Gastauftritt:
thumbnail
Various artists: Pigs & Pyramids—An All Star Lineup Performing the Songs of Pink Floyd

1999

Diskografie > Gastauftritt:
thumbnail
Peter Banks: Can I Play You Something?

1995

Diskografie > Gastauftritt:
thumbnail
World Trade: Euphoria

Musik

2012

Diskografie > Squackett (mit Steve Hackett):
thumbnail
A Life Within a Day

2007

Diskografie > Solo:
thumbnail
Chris Squire's Swiss Choir

2007

Diskografie > Solo:
thumbnail
Chris Squire’s Swiss Choir

2005

Diskografie > Mit The Syn:
thumbnail
Original Syn, 2004/Original Syn 1965-2004

2005

Diskografie > Compilation:
thumbnail
Various artists: Back Against the Wall

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Chris Squire stirbt in Phoenix, Arizona. Christopher Russell Edward „Chris“ Squire war ein britischer Rockmusiker. Einem weltweiten Publikum wurde er als Bassist der Progressive-Rock-Formation Yes bekannt.
Geboren:
thumbnail
Chris Squire wird in London geboren. Chris Squire ist ein englischer Rockmusiker. Einem weltweiten Publikum bekannt wurde er als Bassist der englischen Progressive-Rock-Formation Yes.

thumbnail
Chris Squire starb im Alter von 67 Jahren. Chris Squire wäre heute 69 Jahre alt. Chris Squire war im Sternzeichen Fische geboren.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1990

thumbnail
Auflösung: Anderson, Bruford, Wakeman, Howe (auch kurz: ABWH) war eine britische Progressive-/Artrock-Band. Sie wurde 1989 von vier ehemaligen Mitgliedern der Band Yes gegründet, die aus rechtlichen Gründen diesen Namen nicht verwenden durften, da Chris Squire die Namensrechte besaß. Eine Band namens Yes, bestehend aus Squire, Trevor Rabin, Alan White und Tony Kaye existierte zudem gleichzeitig. Im Herbst 1990, mitten in der Arbeit an ihrem zweiten Album, wurde die Band von Jon Anderson mit Yes zu einer einzigen, achtköpfigen Band zusammengeführt.

1989

thumbnail
Gründung: Anderson, Bruford, Wakeman, Howe (auch kurz: ABWH) war eine britische Progressive-/Artrock-Band. Sie wurde 1989 von vier ehemaligen Mitgliedern der Band Yes gegründet, die aus rechtlichen Gründen diesen Namen nicht verwenden durften, da Chris Squire die Namensrechte besaß. Eine Band namens Yes, bestehend aus Squire, Trevor Rabin, Alan White und Tony Kaye existierte zudem gleichzeitig. Im Herbst 1990, mitten in der Arbeit an ihrem zweiten Album, wurde die Band von Jon Anderson mit Yes zu einer einzigen, achtköpfigen Band zusammengeführt.

"Chris Squire" in den Nachrichten