City Hall (New York City)

New York City Hall
Bild: Momos

Die City Hall in New York ist das älteste noch in dieser Funktion genutzteRathaus der Vereinigten Staaten von Amerika und liegt am Broadway, Ecke Park Row Street am City Hall Park in Lower Manhattan. Das Gebäude wurde von 1803 bis 1812 gebaut und gehört zu den historischen Wahrzeichen der Stadt New York und der USA. Das Rathaus ist Sitz des Rates und des Bürgermeisters.



Geschichte




Das erste New Yorker Rathaus wurde im 17. Jahrhundert von den damals dort ansässigen Holländern an der Pearl Street gebaut. Das zweite Rathaus der Stadt war an der Wall Street platziert und wurde nach dem Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg (1775–1783) Federal Building genannt, da New York City die erste Hauptstadt des neuen Staates wurde. Nachdem 1797 Albany zur Hauptstadt des Staates New York gewählt wurde, kamen Pläne für ein neues Rathaus auf, die jedoch wegen der Kriegskosten auf unbestimmte Zeit verschoben wurden.Im Jahr 1802 richtete die Stadt New York einen Wettbewerb für ein neues Rathaus aus, der von John McComb Junior gewonnen wurde. Er erhielt 350 US$ für seinen Entwurf, nach dem das Rathaus für rund 350.000 US$ gebaut wurde. Seit diesem Zeitpunkt wird das Gebäude als Rathaus von New York City genutzt.Der Bau des neuen Rathauses verzögerte sich aufgrund eines Einwands des Stadtrates, dem der erste Entwurf zu ausschweifend war. Als Reaktion darauf reduzierten McComb und Mangin die Größe des Gebäudes und verwendeten braune Sandsteine an der Rückseite des Gebäudes, um damit Kosten zu senken (der braune Sandstein, zusammengesetzt mit dem ursprünglichen, verschlechterten Marmorfassaden von Massachusetts, wurde 1954 bis 1956 durch Alabama-Kalkstein ersetzt). Arbeitskämpfe und ein Ausbruch von Gelbfieber verlangsamten den Bau des Gebäudes weiter, wodurch das Gebäude bis 1811 nicht eingeweiht wurde. Die offizielle Eröffnung fand 1812 statt.Der berühmte Governor’s Room wird seit seiner Vollendung 1816 als Museum und als Empfangssaal für Feierlichkeiten im Zusammenhang mit der Stadt- und Nationalgeschichte genutzt.

mehr zu "City Hall (New York City)" in der Wikipedia: City Hall (New York City)

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart - Deutschland: Chaos City ist eine US-amerikanische Sitcom, die von 1996 bis 2002 auf ABC erstausgestrahlt wurde. Im deutschsprachigen Raum lief sie erstmals von 1997 bis 2002 auf ProSieben. Die Serie erzählt vom Arbeitsalltag im New Yorker Rathaus. Kreiert wurde sie von Gary David Goldberg und Bill Lawrence.

Genre: Comedy, Sitcom
Idee: Gary David Goldberg, Bill Lawrence
Musik: Spin Doctors

Besetzung: Barry Bostwick, Michael J. Fox, Charlie Sheen, Heather Locklear, Alan Ruck, Michael Boatman, Richard Kind, Connie Britton, Alexander Chaplin, Victoria Dillard, Jennifer Esposito, Lana Parrilla, Carla Gugino
thumbnail
Serienstart: Chaos City ist eine US-amerikanische Sitcom, die von 1996 bis 2002 auf ABC erstausgestrahlt wurde. Im deutschsprachigen Raum lief sie erstmals von 1997 bis 2002 auf ProSieben. Die Serie erzählt vom Arbeitsalltag im New Yorker Rathaus. Kreiert wurde sie von Gary David Goldberg und Bill Lawrence.

Genre: Comedy, Sitcom
Idee: Gary David Goldberg, Bill Lawrence
Musik: Spin Doctors

Besetzung: Barry Bostwick, Michael J. Fox, Charlie Sheen, Heather Locklear, Alan Ruck, Michael Boatman, Richard Kind, Connie Britton, Alexander Chaplin, Victoria Dillard, Jennifer Esposito, Lana Parrilla, Carla Gugino

"City Hall (New York City)" in den Nachrichten