Claude Berri

Claude Berri (* 1. Juli 1934 in Paris; † 12. Januar 2009 ebenda; eigentlich Claude Berel Langmann) war ein französischer Filmregisseur, Schauspieler, Filmproduzent und Drehbuchautor. Berri war einer der vielseitigsten und erfolgreichsten Film-Regisseure und Produzenten Frankreichs. Sein Einfluss in der französischen Filmbranche war so bedeutend und vielfältig, dass er als der Pate („le parrain“), der Herrscher („l’empereur“), die Säule („le pilier“) und das Familienoberhaupt („le chef de famille“) des französischen Kinos bezeichnet wird.

mehr zu "Claude Berri" in der Wikipedia: Claude Berri

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Claude Berri stirbt in Paris. Claude Berri, eigentlich Claude Berel Langmann, war ein französischer Filmregisseur, Schauspieler, Filmproduzent und Drehbuchautor. Berri war einer der vielseitigsten und erfolgreichsten Film-Regisseure und Produzenten Frankreichs. Sein Einfluss in der französischen Filmbranche war so bedeutend und vielfältig, dass er als der Pate („le parrain“), der Herrscher („l'empereur“), die Säule („le pilier“) und das Familienoberhaupt („le chef de famille“) des französischen Kinos bezeichnet wird.
thumbnail
Geboren: Claude Berri wird in Paris geboren. Claude Berri, eigentlich Claude Berel Langmann, war ein französischer Filmregisseur, Schauspieler, Filmproduzent und Drehbuchautor. Berri war einer der vielseitigsten und erfolgreichsten Film-Regisseure und Produzenten Frankreichs. Sein Einfluss in der französischen Filmbranche war so bedeutend und vielfältig, dass er als der Pate („le parrain“), der Herrscher („l'empereur“), die Säule („le pilier“) und das Familienoberhaupt („le chef de famille“) des französischen Kinos bezeichnet wird.

thumbnail
Claude Berri starb im Alter von 74 Jahren. Claude Berri wäre heute 83 Jahre alt. Claude Berri war im Sternzeichen Krebs geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2009

thumbnail
Film: Der kleine Haustyrann (Original: Trésor) ist eine französische Filmkomödie und zugleich der letzte Film von Regisseur Claude Berri aus dem Jahr 2009. In den Hauptrollen sind Alain Chabat und Mathilde Seigner zu sehen.

Stab:
Regie: Claude Berri, François Dupeyron
Drehbuch: Claude Berri, Eric Assous
Produktion: Claude Berri, Nathalie Rheims
Musik: Frédéric Botton, Jean-Yves d'Angelo
Kamera: Agnès Godard
Schnitt: François Gédigier, Sylvie Lager

Besetzung: Alain Chabat, Mathilde Seigner, Fanny Ardant, Isabelle Nanty, Hélène Vincent, Stéphane Freiss, Laurent Spielvogel, Bruno Putzulu, Jean-Michel Martial, Marine Delterme, Cécile Bois, Véronique Boulanger

2009

thumbnail
Film > Regie: Der kleine Haustyrann (Trésor) (+ Drehbuchautor, Produzent)

2008

thumbnail
Filmografie: Die Filmkomödie Willkommen bei den Sch’tis (Bienvenue chez les Ch’tis) aus dem Jahr 2008 ist mit über 20 Millionen Kinobesuchern der bislang erfolgreichste französische Film in Frankreich. Die Attraktivität bestätigte sich auch in den DVD-Verkäufen und der Zuschauerresonanz bei der Fernsehausstrahlung. Es handelt sich um die zweite Regiearbeit des Komikers Dany Boon, der eine der beiden Hauptrollen spielt. Kad Merad gibt die andere Hauptfigur, einen Filialleiter der Post aus Südfrankreich, der in die nördliche Region Nord-Pas-de-Calais versetzt wird. Wie so manche Südfranzosen hat er zunächst Vorurteile über den Norden und dessen Bewohner. Boon, der von dort stammt, zielte ausdrücklich darauf ab, dem Bild von der Rückständigkeit der Region entgegenzutreten. Die titelgebenden « Ch'tis » sind Sprecher des Ch'ti, eines Dialekts innerhalb der nordfranzösischen picardischen Sprache.

Stab:
Regie: Dany Boon
Drehbuch: Dany BoonAlexandre Charlot Franck Magnier
Produktion: Claude Berri Jérôme Seydoux
Musik: Philippe Rombi
Kamera: Pierre Aïm
Schnitt: Luc Barnier Julie Delord

Besetzung: Kad Merad, Dany Boon, Zoé Félix, Anne Marivin, Line Renaud, Guy Lecluyse, Philippe Duquesne, Stéphane Freiss, Michel Galabru, Patrick Bosso, Zinedine Soualem

2007

thumbnail
Film: Zusammen ist man weniger allein (Originaltitel: Ensemble, c’est tout) ist ein dramatischer Liebesfilm aus Frankreich. Die Handlung basiert auf dem gleichnamigen Roman von Anna Gavalda aus dem Jahr 2004. Die Hauptrollen besetzen Audrey Tautou und Guillaume Canet.

Stab:
Regie: Claude Berri
Drehbuch: Claude BerriAnna Gavalda (Roman)
Produktion: Claude BerriNathalie Rheims
Musik: Frédéric Botton
Kamera: Agnès Godard
Schnitt: François Gédigier

Besetzung: Audrey Tautou, Guillaume Canet, Laurent Stocker, Françoise Bertin, Firmine Richard, Juliette Arnaud, Hélène Surgère

2006

thumbnail
Film > Produzent: Trautes Heim, Glück allein (La Maison du Bonheur)

"Claude Berri" in den Nachrichten