Claudio Villa

Claudio Villa (* 1. Januar 1926 in Rom als Claudio Pica; † 7. Februar 1987 in Padua) war ein italienischer Sänger und Schauspieler. Villa besaß eine besonders hohe Tenorstimme und galt im Italien der 1950er-Jahre als „König“ (reuccio) des melodiösen, populären Liedes. Am Sanremo-Festival nahm Villa ganze 13-mal teil (darunter vier Siege), zweimal vertrat er außerdem sein Land beim Grand Prix Eurovision de la Chanson.

mehr zu "Claudio Villa" in der Wikipedia: Claudio Villa

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Claudio Villa stirbt in Padua. Claudio Villa war ein italienischer Sänger und Schauspieler. Villa besaß eine besonders hohe Tenorstimme und galt im Italien der 1950er-Jahre als „König“ (reuccio) des melodiösen, populären Liedes. Am Sanremo-Festival nahm Villa ganze 13-mal teil (darunter vier Siege), zweimal vertrat er außerdem sein Land beim Grand Prix Eurovision de la Chanson.
thumbnail
Geboren: Claudio Villa wird in Rom als Claudio Pica geboren. Claudio Villa war ein italienischer Sänger und Schauspieler. Villa besaß eine besonders hohe Tenorstimme und galt im Italien der 1950er-Jahre als „König“ (reuccio) des melodiösen, populären Liedes. Am Sanremo-Festival nahm Villa ganze 13-mal teil (darunter vier Siege), zweimal vertrat er außerdem sein Land beim Grand Prix Eurovision de la Chanson.

thumbnail
Claudio Villa starb im Alter von 61 Jahren. Claudio Villa wäre heute 92 Jahre alt. Claudio Villa war im Sternzeichen Steinbock geboren.

Musik

1 n. Chr.

Nummer 1 Hit > Italien > Singles:
thumbnail
Claudio Villa & Gino Latilla - Il Pericolo n. 1 -

"Claudio Villa" in den Nachrichten