Claus Ogerman

Claus Ogerman (eigentlich Klaus Ogermann, * 29. April 1930 in Ratibor; † 8. März 2016 in München) war ein deutschamerikanischer Komponist und Arrangeur.



Leben




Klaus Ogermann wurde im oberschlesischen Ratibor, dem heutigen Racibórz, Polen, geboren. Den anglifizierten Namen Claus Ogerman gab er sich erst später in den USA. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges zog er mit seiner Familie in die amerikanische Besatzungszone nahe Nürnberg. Die Familie hatte wie Millionen anderer deutscher Vertriebener und Flüchtlinge alles verloren, wie Ogerman einmal in einem Interview zu seinem großen CD-Album The Man Behind the Music bemerkte.In den 1950er Jahren arbeitete er als Arrangeur und Pianist, unter anderem mit Kurt Edelhagen und Max Greger. Am 6. Dezember 1955 trat er mit Chet Baker im TV-Studio des Südwestfunks in Baden-Baden auf. Außerdem arbeitete er als Filmkomponist.Im Oktober 1959 wanderte Ogerman nach New York/USA aus. Dort traf er auf Don Costa, der Ogerman u.a. mit Quincy Jones bekannt machte. Jones (damals Chef von A&R bei Mercury Records) stellte Ogerman als Arrangeur ein und beauftragte ihn mit einer Reihe von Arrangements, u. a. 1963 von Lesley Gores No.1-Hit It’s My Party.Schnell machte sich Ogerman einen Namen und arbeitete in den folgenden zwanzig Jahren mit diversen bekannten Stars des Jazz und der Populärmusik zusammen. Ogerman entwickelte in dieser Zeit neue Formen des Arrangements, die sich stark an klassischen Elementen orientierten. Seine unverkennbare Art und Sprache, im Besonderen für Streicher, haben einen prägenden Eindruck beim Hörer hinterlassen. Gerade seine Zusammenarbeit mit Künstlern wie Gidon Kremer zeigt auch hier seine innovative Kraft, mit Streicher-Texturen neue Sphären zu erreichen. Andererseits stieß seine Arbeit aus dieser Zeit später auf erhebliche Kritik, wegen ihrer kommerziellen Ausrichtung. Gene Lees schrieb in seinem Werk Singers and the Song über Ogerman, dass er Quincy Jones den „Scheiß“ geben würde, den dieser für Leute wie Gore verlangen würde und dass Ogerman „Müll nach Bedarf raushauen“ könnte.1962, als der Bossa Nova die USA erreicht, traf Ogerman auf Antônio Carlos Jobim. Mit ihm und anderen Vertretern des Bossa Nova entwickelte sich ein langjähriges gemeinsames Schaffen....

mehr zu "Claus Ogerman" in der Wikipedia: Claus Ogerman

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Claus Ogerman wird in Ratibor geboren. Claus Ogerman ist ein deutscher Komponist und Arrangeur. Später erwarb er auch die amerikanische Staatsbürgerschaft.

thumbnail
Claus Ogerman ist heute 87 Jahre alt. Claus Ogerman ist im Sternzeichen Stier geboren.

"Claus Ogerman" in den Nachrichten