Cleveland

Cleveland [ˈkliːvlənd] (bis 1831 Cleaveland) ist eine Stadt im Nordosten des US-Bundesstaates Ohio. Sie liegt an der Mündung des Cuyahoga River in den Eriesee und ist 213,47 km2 groß. Bei der Volkszählung 2010 hatte sie 396.815 Einwohner und war damit nach der Hauptstadt Columbus die zweitgrößte Stadt in Ohio. Cleveland ist County Seat des Cuyahoga County und geographischer, wirtschaftlicher und kultureller Mittelpunkt des Cleveland-Elyria-Mentor Metropolitan Statistical Area, des größten Ballungsraums in diesem Bundesstaat mit rund zwei Millionen Einwohnern.

Durch ihre verkehrsgünstige Lage wuchs die Stadt im 19. Jahrhundert rasch zu einem wichtigen Verkehrsknoten und Industriestandort. 1930 war sie mit 900.000 Einwohnern die fünftgrößte Stadt der USA. Infolge des wirtschaftlichen Strukturwandels setzte in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts ein fortwährender Niedergang und Bedeutungsverlust ein, verstärkt durch ethnische Konflikte und ein schlechtes Bildungssystem. Dem stehen Bemühungen gegenüber, Dienstleistungsunternehmen anzusiedeln, die Schulbildung zu verbessern und kulturelle Akzente zu setzen.

mehr zu "Cleveland" in der Wikipedia: Cleveland

Historische Ladenpassagen

1890

thumbnail
Cleveland Arcade, Cleveland, USA (Ladenpassage)

Wirtschaft

1902

thumbnail
4. März: In Cleveland, Ohio, wird der Verkehrsclub American Automobile Association gegründet.

Ereignisse > Wirtschaft

thumbnail
In Cleveland, Ohio, wird der Verkehrsclub American Automobile Association gegründet. (4. März)

Wissenschaft & Technik

1914

Ereignisse > Wissenschaft und Technik:
thumbnail
In Cleveland wird mit dem Simplex Traffic Signal die erste Verkehrsampel Nordamerikas aufgestellt. (5. August)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1957

Bauwerk:
thumbnail
Ferro Chemical Company Building in Cleveland, Ohio (Richard Neutra)
Literatur:
thumbnail
Uraufführung der Komödie Design for Living in Cleveland, Ohio

1874

Werk > Gemälde:
thumbnail
Un rêve d’eunuque (Traum des Eunuchen), Öl auf Leinwand, Cleveland, Cleveland museum of art (Jean Lecomte du Nouÿ)

1874

Werk > Gemälde:
thumbnail
Un rêve d'eunuque (Traum des Eunuchen), Öl auf Leinwand, Cleveland, Cleveland museum of art (Jean Lecomte du Nouÿ)

1540

Werk > 1535–1549:
thumbnail
„Hofjagd auf Fische und Bären“ in Cleveland (Lucas Cranach der Jüngere)

Partnerstädte

1970

thumbnail
Vereinigte Staaten Cleveland, USA (Taipeh)

Sport

1975

Länderkämpfe:
thumbnail
in Cleveland, USA gegen Polen, Hfl, Punktsieger über J.D. Seals (Henryk Średnicki)

1975

Länderkämpfe:
thumbnail
in Cleveland, USA gegen Polen, Hfl, Punktsieger über J.D. Seals (Henryk ?rednicki)

1975

thumbnail
24. März: Muhammad Ali gewinnt seinen Boxkampf und Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen Chuck Wepner im Richfield Coliseum, Cleveland, Ohio, USA, durch technischen KO

Politik & Weltgeschehen

1990

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Vereinigte Staaten Cleveland,Ohio, USA (Wolgograd)

Städtepartnerschaft

1995

thumbnail
Vereinigte Staaten Cleveland, Ohio, USA seit (Bet Sche’an)

Musik

thumbnail
Eröffnung des Museums der Rock and Roll Hall of Fame in Cleveland, Ohio.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1997

Ehrung > Ehrendoktorwürden:
thumbnail
D.D. (Dr. theol.) John Carroll University, Cleveland, Ohio (Avery Dulles)

1995

Erfolgsstatistik > Statistik in der IndyCar World Series > Sieg:
thumbnail
Cleveland (Jacques Villeneuve)

1975

Ehrung:
thumbnail
Maurice F. Hasler Award, Cleveland (Kai Siegbahn)

1967

Ehrung:
thumbnail
Ehrenspange zum Vaterländischer Verdienstorden. (Fritz Gäbler)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2005

Film:
thumbnail
Karam (Priyanka Chopra)

1962

Film:
thumbnail
Ein Toter sucht seinen Mörder (The Brain) (Freddie Francis)

Kunst & Kultur

2009

thumbnail
Ausstellung: It Is, It Is Not - Museum of Contemporary ArtCleveland, Cleveland (Christian Wulffen)

2004

thumbnail
Ausstellung: Museum für Gegenwartskunst (Basel), Basel. Später im S.M.A.K und im Cleveland Museum of Art, Cleveland, Ohio, USA. (Michael Borremans)

2004

thumbnail
Ausstellung: Museum für Gegenwartskunst (Basel), Basel. Später im S.M.A.K und im Cleveland Museum of Art, Cleveland, Ohio, USA (Michael Borremans)

2004

thumbnail
Ausstellung: Case Gallery, Case Western Reserve University, Cleveland (Shahram Entekhabi)

2001

thumbnail
Ausstellung: Cleveland Museum of Art, Cleveland: Unfolding beauty. Japanese screens from the Cleveland Museum of Art. (Ganku)

Tagesgeschehen

thumbnail
Düsseldorf/Deutschland: Die Beratungen um die Lösung der BenQ Mobile-Insolvenz zwischen dem Insolvenzverwalter, Vertretern der nordrhein-westfälischen Landesregierung und einem deutsch-amerikanischen Investorengremium werden ohne Ergebnis beendet. Bei den Rettungsversuchen sollten 800 Mitarbeiter der Produktion in Kamp-Lintfort vor der Arbeitslosigkeit bewahrt bleiben. Die Verhandlungen scheiterten, weil die Investoren umfangreiche Bürgschaften des Landes und eine kostenfreie Zurverfügungstellung der Arbeitskräfte in den ersten Monaten forderten. Allein Letzteres ist schon aus rechtlichen Gründen unmöglich, da die Bundesagentur für Arbeit in einem derartigen Fall keine Beiträge auszahlen könnte. Die Belegschaft hofft nun auf die Beratungen mit einem US-amerikanischen Investor, der Firma Sentex Technologies mit Sitz in Cleveland, der sogar 1.700 Arbeitsplätze in Nordrhein-Westfalen und München retten möchte und seine Pläne in München am 9. Januar bekannt geben wird.
thumbnail
Cleveland/USA. Heydär Äliyev, der ehemalige Präsident von Aserbaidschan, stirbt in einer Herzklinik.
thumbnail
USA, Kanada. An der Ostküste der USA und in Kanada fiel am Nachmittag der Strom aus. Davon waren auch die Städte Detroit, Cleveland, New York City und Toledo in den USA und Ottawa und Toronto in Kanada betroffen. Das Netz des Stromversorgers wurde in einer Kettenreaktion automatisch wegen Überlastung abgeschaltet. Etwa 50 Millionen Menschen, in einem Gebiet das größer als die Fläche von Deutschland ist, waren von dem Ausfall betroffen. Es war nach den Stromausfällen vom 9. November 1965 und 13. Juli 1977 der dritte derartige Zwischenfall in den USA, Kanada ist nach 1965 zum zweiten Mal davon betroffen.

"Cleveland" in den Nachrichten