Collage

Die Collage ist sowohl eine Technik der bildenden Kunst als auch ein in dieser Technik geschaffenes Kunstwerk. Herkömmlich wird ein neues Ganzes geschaffen, indem verschiedene Elemente auf eine Unterlage aufgeklebt werden, daher die Bezeichnung (von frz. coller, „kleben“). Collage gibt es auch jenseits der Grenzen der bildenden Kunst, nämlich als Musikvideos im Stile von Yes We Can oder in literarischen Collagen im Stil von Walter Kempowski oder in Text-Bild-Collagen von Herta Müller.

mehr zu "Collage" in der Wikipedia: Collage

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Carl-Heinz Kliemann stirbt in Berlin. Carl-Heinz Kliemann war ein deutscher Maler, Grafiker und Collagekünstler.
thumbnail
Gestorben: León Ferrari stirbt in Buenos Aires. León Ferrari war ein argentinischer Künstler, der im Bereich von Konzeptkunst, Collage, Malerei und Skulptur arbeitete.
thumbnail
Gestorben: Běla Kolářová stirbt in Prag. Běla Kolářová war eine tschechische Künstlerin, die besonders mit Fotografien und Kollagen bekannt wurde. Typische Motive ihrer Fotografien und Bestandteile ihrer Assemblagen bilden alltägliche, scheinbar unbedeutende Dinge, oft kleine Gegenstände, die achtlos in die Hand genommen und ebenso weggeworfen werden. Ihre Arbeiten weisen Elemente von Neo-Dada und Einflüsse des Konstruktivismus auf.
thumbnail
Gestorben: Nancy Spero stirbt in New York City. Nancy Spero war eine US-amerikanische figurative Malerin, Collagekünstlerin, Feministin und politische Aktivistin.
thumbnail
Gestorben: Dash Snow stirbt in New York City. Dash Snow war ein US-amerikanischer Künstler, bekannt für seine Fotografie, Collagen und skulpturalen Installationen.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1946

Collagekünstler und beispielhafte Werke:
thumbnail
Annegret Soltau *

1935

Werk:
thumbnail
Im Schneideratelier (Elena Liessner-Blomberg)

1934

Collagekünstler und beispielhafte Werke:
thumbnail
La femme 100 têtes, 1929, Une semaine de bonté

1933

Collagekünstler und beispielhafte Werke:
thumbnail
Die ewigen Schuhplattler

1920

Werk > Malerische Techniken:
thumbnail
Collage – Bildmaterial wird gesammelt und/oder ausgeschnitten und auf einem anderen Bildträger neu zusammengefügt. – Beispiele: dadaistische Collage: Der Hut macht den Mann , surrealistische Collage: LopLop stellt LopLop vor (1930), Collageromane aus Holzstichen: La femme 100 têtes (1929), Une semaine de bonté (1934) (Max Ernst)

Musik

Nummer 1 Hit > Italien > Singles:
thumbnail
Collage - Tu mi rubi l'anima

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2001

Ehrung:
thumbnail
Preis der deutschen Schallplattenkritik für Hanswurst und andere arme Würste – eine Hanns-Eisler-Collage (Hans-Eckardt Wenzel)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2008

thumbnail
Film: Fitna ist ein islamkritischer Kurz- und Kompilationsfilm des rechtsgerichteten, niederländischen Politikers Geert Wilders. Der Film ist eine Collage von Zitaten aus verschiedenen Suren des Korans in visueller und akustischer Verknüpfung mit in Printmedien und Film- und Fernsehaufnahmen dokumentierten islamistisch motivierten Gewaltszenen zu Beginn des 21. Jahrhunderts.

Stab:
Regie: „Scarlet Pimpernel“
Drehbuch: Geert Wilders
„Scarlet Pimpernel“
Schnitt: „Scarlet Pimpernel“

1989

thumbnail
Film: Die Klage der Kaiserin BR Deutschland/Frankreich/Großbritannien, 95 Min. Regie und Drehbuch: Pina Bausch; Produktion: Wuppertaler Bühnen/ZDF/L'Arche Editeur/La Sept/Channel Four
– wortlose Collage absurd inszenierter Szenen, die zwischen Komödie und Drama pendeln; das Absurde macht den Schwermut wieder leicht.

1989

thumbnail
Film: Die Klage der Kaiserin. BR Deutschland/Frankreich/Großbritannien, 95 Min. Regie und Drehbuch: Pina Bausch; Produktion: Wuppertaler Bühnen/ZDF/L'Arche Editeur/La Sept/Channel Four
– wortlose Collage absurd inszenierter Szenen, die zwischen Komödie und Drama pendeln; das Absurde macht den Schwermut wieder leicht.

1987

thumbnail
Film: Rendezvous unterm Nierentisch ist eine Film-Collage von Werbefilmen aus den 1950er Jahren.

Stab:
Regie: Manfred Breuersbrock, Wolfgang Dresler, Dieter Fietzke
Drehbuch: Manfred Breuersbrock,
Wolfgang Dresler,
Dieter Fietzke
Produktion: Peter Goedel
Kamera: Manfred Breuersbrock

1978

thumbnail
Film: Deutschland im Herbst ist ein Episodenfilm, der sich mit der deutschen Gesellschaft zur Zeit des RAF-Terrorismus unmittelbar nach dem „Deutschen Herbst1977 auseinandersetzt. Die Arbeit an der Gemeinschaftsproduktion von elf verschiedenen Regisseuren des sogenannten Neuen Deutschen Films -unter ihnen Rainer Werner Fassbinder, Volker Schlöndorff und Alexander Kluge -begann bereits Ende 1977; 1978 wurde die Collage aus teils dokumentarischen, teils szenisch erzählenden Episoden erstmals gezeigt.

Stab:
Regie: Alf Brustellin , Hans Peter Cloos , Rainer Werner Fassbinder , Alexander Kluge , Beate Mainka-Jellinghaus , Maximiliane Mainka , Edgar Reitz , Katja Rupé , Volker Schlöndorff , Peter Schubert , Bernhard Sinkel
Drehbuch: Heinrich Böll, Alf Brustellin, Hans Peter Cloos, Rainer Werner Fassbinder, Alexander Kluge, Beate Mainka-Jellinghaus , Maximiliane Mainka, Edgar Reitz, Katja Rupé, Volker Schlöndorff, Peter Schubert, Bernhard Sinkel, Peter Steinbach
Produktion: Theo Hinz, Eberhard Junkersdorf
Musik: Ennio Morricone
Kamera: Michael Ballhaus, Günther Hörmann, Jürgen Jürges, Bodo Kessler, Dietrich Lohmann, Werner Lüring, Colin Mounier, Jörg Schmidt-Reitwein
Schnitt: Heidi Genée, Mulle Goetz-Dickopp, Juliane Lorenz, Beate Mainka-Jellinghaus, Tanja Schmidbauer, Christine Warnck

Besetzung: Angela Winkler, Vadim Glowna, Mario Adorf, Wolf Biermann, Hannelore Hoger, Rainer Werner Fassbinder

Kunst & Kultur

2011

thumbnail
Ausstellung: Haus der Kulturen der Welt | Berlin - Ulrike Ottinger 'Floating Food', eine Collage aus den Filmen Taiga, Johanna d'Arc of Mongolia und China. Die Künste - Der Alltag.

2009

thumbnail
Einzel- und Gruppenausstellungen: Ausstellung und Performance Metamorphosen-Ovid; Skizzen, Malerei, Grafik, Collage, Video; Arbeiten von 1990- in der Galerie Projektraum 25, zusammen mit der Choreografin Verena Weiss und Dirk Knickhoff, Kleve (Hans-Martin Scholder)
thumbnail
Kunst: bis 14. Februar: Die Exposition Internationale du Surréalisme, eine Ausstellung von Künstlern des Surrealismus, wird in der von Georges Wildenstein geführten Galerie Beaux-Arts in Paris durchgeführt. Organisatoren sind der französische Schriftsteller André Breton, der Kopf und Theoretiker der Surrealisten, sowie der bekannteste Poet der Bewegung, Paul Éluard. Die als Gesamtkunstwerk gestaltete Veranstaltung zeigt 229 Werke von 60 Ausstellern aus 14 Ländern und umfasst Gemälde, Kunstobjekte, Collagen, Fotografien und Installationen.

1912

thumbnail
Bildende Kunst: Georges Braque und Pablo Picasso entwickeln die Papier collé, eine Frühform der Collage.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2011

thumbnail
Auflösung: Japanische Kampfhörspiele (kurz: JaKa) war eine Deathgrind-Band aus Krefeld. Ihre Texte bestehen oft aus losen Satzbausteinen („Collagen“) und kritisieren die heutige Konsumgesellschaft. Die Band bezeichnete ihren Stil daher selbst auch als Grindpunk oder gegen Ende der Bandgeschichte hin auch als Popgrind.

2007

thumbnail
Gründung: Tu Fawning ist eine Band aus Portland, Oregon. Der Name Tu Fawning entstand aus einer Wort-Collage beim Lesen des National Geographic Magazine und hat keine tiefere Bedeutung.

1998

thumbnail
Gründung: Japanische Kampfhörspiele (kurz: JaKa) war eine Deathgrind-Band aus Krefeld. Ihre Texte bestehen oft aus losen Satzbausteinen („Collagen“) und kritisieren die heutige Konsumgesellschaft. Die Band bezeichnete ihren Stil daher selbst auch als Grindpunk oder gegen Ende der Bandgeschichte hin auch als Popgrind.

1997

thumbnail
Gründung: Orgy ist eine US-amerikanische Synth-Rock-Band aus Los Angeles. Ihr Name, das englische Wort für Orgie, ist eigenen Angaben zufolge nicht sexuell gemeint, sondern bezieht sich auf eine Collage der verschiedenen Musikstile, die die Band durch ihre Musik verbindet. Sie nutzen Elemente aus Industrial Rock, Glam Rock und Nu Metal.

"Collage" in den Nachrichten