Colleen Atwood

Colleen Atwood (* 25. September 1948 in Yakima, Washington) ist eine US-amerikanische Kostümbildnerin. Sie gewann den Oscar für die Besten Kostüme 2003 mit dem Film Chicago, 2006 mit dem Film Die Geisha, 2011 mit dem Film Alice im Wunderland und 2017 mit dem Film Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind.

mehr zu "Colleen Atwood" in der Wikipedia: Colleen Atwood

Geboren & Gestorben

1950

Geboren:
thumbnail
Colleen Atwood wird in Yakima, Washington geboren. Colleen Atwood ist eine US-amerikanische Kostümbildnerin. Sie gewann den Oscar für die Besten Kostüme 2003 mit dem Film Chicago, 2006 mit dem Film Die Geisha, 2011 mit dem Film Alice im Wunderland und 2017 mit dem Film Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2012

Film:
thumbnail
Dark Shadows

2011

2011

2010

Film:
thumbnail
Alice im Wunderland (Alice in Wonderland)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2013

Ehrung:
thumbnail
Nominierung für Snow White and the Huntsman

2007

Ehrung:
thumbnail
Nominierung für Sweeney Todd – Der teuflische Barbier aus der Fleet Street

2006

Ehrung:
thumbnail
BAFTA Award für Die Geisha

2001

Ehrung:
thumbnail
Nominierung für Planet der Affen

1999

Ehrung:
thumbnail
BAFTA Award für Sleepy Hollow – Köpfe werden rollen

"Colleen Atwood" in den Nachrichten