Colorado-Plateau

Das Colorado-Plateau [ˌkɒləˈɹɑːdoʊ plæˈtoʊ] (Colorado-Hochebene) ist eine Region westlich der Rocky Mountains im Südwesten der Vereinigten Staaten, die aus mehreren Hochebenen besteht. Das Gebiet erstreckt sich über den Südosten Utahs, das nördliche Arizona und über Teile von New Mexico und Colorado. Das Colorado-Plateau ist mit einer Fläche von 337.000 km² fast so groß wie Deutschland. Es wird vom Colorado River und seinen Nebenflüssen entwässert und hat daher seinen Namen.

Zum Gebiet des Colorado-Plateau gehören unter anderem das Markagunt-Plateau, an dessen Westkante das Cedar Breaks National Monument liegt, östlich benachbart das Paunsaugunt-Plateau, an dessen Ostkante der Bryce-Canyon-Nationalpark liegt und nochmals östlich davon das Aquarius-Plateau, außerdem das Kaibab-Plateau nördlich und das Coconino-Plateau südlich des Grand Canyon.

mehr zu "Colorado-Plateau" in der Wikipedia: Colorado-Plateau

Leider keine Ereignisse zu "Colorado-Plateau"

"Colorado-Plateau" in den Nachrichten