Columbia Broadcasting System

Altes CBS Eye-Logo
Lizenz: PD ineligible

Columbia Broadcasting System (CBS) ist eines der größten Hörfunk- und Fernseh-Networks der USA. CBS war einer von drei kommerziellen Fernsehkonzernen, die das Fernsehen dominierten, bevor das Kabelfernsehen eingeführt wurde. Heute gehört das Unternehmen zur CBS Corporation. Hauptsitz ist New York City.

mehr zu "Columbia Broadcasting System" in der Wikipedia: Columbia Broadcasting System

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Hugh Brannum, US-amerikanischer Radio- und Fernsehmoderator stirbt 77-jährig in East Stroudsburg, Pennsylvania. Brannum wurde vor allem durch die CBS-Kinderserie Captain Kangaroo bekannt.

Hintergrund

1989

thumbnail
lief im US-amerikanischen Sender CBS der Pilotfilm zu einer Fernsehserie gleichen Namens. Die Serie wurde jedoch nie produziert. (Die Nacht der Abenteuer)

Musik

1990

Diskografie:
thumbnail
Souvenir - CBS (David Hungate)

Wirtschaft

thumbnail
In den Vereinigten Staaten beginnt das Vorläuferunternehmen der Columbia Broadcasting System (CBS) mit dem Ausstrahlen von Radioprogrammen.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1953

Projekt:
thumbnail
CBS Television City, Los Angeles (William Pereira)

Politik & Weltgeschehen

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
CBS strahlt in der Nachrichtensendung See It Now von Edward R. Murrow und Fred W. Friendly den 30-minütigen Bericht Ein Report über Senator McCarthy aus, die entscheidend zum Niedergang der McCarthy-Ära beiträgt. (9. März)

Fortsetzungen und Ableger > TV-Serie

1974

thumbnail
erschien eine Fernsehserie unter dem Titel Planet der Affen des Senders CBS mit Episoden zu je 45 Minuten. Die Serie wurde nach 14 veröffentlichten Episoden eingestellt. (Planet der Affen (1968))

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Rundfunk: Auf CBS läuft die erste Folge der Krankenhausserie Chicago Hope.
thumbnail
Rundfunk: Fernsehpremiere von Walker, Texas Ranger auf CBS.
thumbnail
Rundfunk: CBS beginnt mit der Ausstrahlung der ersten Folge der Sitcom Seinfeld.

1987

thumbnail
Verfilmung: Where the Dark Streets Go. TV-Verfilmung von CBS unter dem Titel Broken Vows. Regisseur: Jud Taylor. Darsteller: Tommy Lee Jones, Annette O'Toole, M. Emmet Walsh, David Strathairn, Frances Fisher u. a. m. (Dorothy Salisbury Davis)

1987

thumbnail
Verfilmung: Where the Dark Streets Go. Fernsehverfilmung von CBS unter dem Titel Broken Vows. Regisseur: Jud Taylor. Darsteller: Tommy Lee Jones, Annette O’Toole, M. Emmet Walsh, David Strathairn, Frances Fisher u. a. m. (Dorothy Salisbury Davis)

Kunst & Kultur

2001

Rezeption in Mode, Kunst und Kultur > Film:
thumbnail
Blonde , mit Poppy Montgomery. Für die gleichnamige Mini-Serie wurden Ausschnitte aus Joyce Carol Oates' Roman Blond aus dem Jahr 2000 verfilmt. Die Fernsehfassung wurde von der CBS ausgestrahlt. (Marilyn Monroe)

2001

Rezeption in Mode, Kunst und Kultur > Film:
thumbnail
Blonde , mit Poppy Montgomery. Für die gleichnamige Miniserie wurden Ausschnitte aus Joyce Carol Oates' Roman Blond aus dem Jahr 2000 verfilmt. Die Fernsehfassung wurde von der CBS ausgestrahlt. (Marilyn Monroe)

Tagesgeschehen

thumbnail
New York City/Vereinigte Staaten. Der langjährige Moderator der Abendnachrichten von CBS, Dan Rather, tritt zurück. Rather hatte 2004 den Missbrauchsskandal im Abu-Ghuraib-Gefängnis in seiner Sendung 60 Minutes aufgedeckt. Der Rücktritt wird im März 2005 endgültig.
thumbnail
Irak. Der US-Fernsehsender CBS berichtet in seiner Sendung 60 Minutes, dass im westlich von Bagdad gelegenen Abu-Ghuraib-Gefängnis US-Soldaten irakische Gefangene gefoltert haben. Die Bilder der entsprechenden Vorfälle, auf denen zu sehen ist, wie Gefangene entwürdigenden Sexualpraktiken ausgesetzt, mit Kot beschmiert oder mit Elektroschocks bedroht wurden, während daneben lachende US-Soldaten und Soldatinnen zu sehen sind, sorgen weltweit für Entrüstung. Die US-Regierung verurteilt die Handlungen und verspricht, dass die Täter zur Rechenschaft gezogen werden, gegen sechs Soldaten wird Anklage erhoben.
thumbnail
Bagdad/Irak: Saddam Hussein deutet in einem Interview mit CBS Widerstand gegen die Zerstörung der Al-Samoud-2-Raketen an und fordert US-Präsident George W. Bush zu einem Fernsehduell auf. Dagegen teilt UN-Chefinspekteur Hans Blix in New York mit, dass Bagdad in den letzten Tagen mit den UN kooperiert. Der Irak hat die Waffeninspektoren informiert, Dokumente über die Beseitigung von Massenvernichtungswaffen von 1991 entdeckt zu haben.

"Columbia Broadcasting System" in den Nachrichten