Commodus

Commodus (* 31. August 161 in Lanuvium; † 31. Dezember 192 in Rom) war römischer Kaiser von 180 bis 192.

mehr zu "Commodus" in der Wikipedia: Commodus

Politik & Weltgeschehen

185 n. Chr.

thumbnail
Britannische Speerschützen marschieren auf Rom gegen Kaiser Commodus.

180 n. Chr.

thumbnail
17. März: Commodus wird römischer Kaiser, nachdem sein Vater Mark Aurel in einem Militärlager in Vindobona gestorben ist.

166 n. Chr.

thumbnail
Der römische Kaiser Mark Aurel erhebt seine beiden Söhne, den fünfjährigen Commodus und den vierjährigen Annius Verus Caesar zu Caesaren.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Commodus, seit dem Tod seines Vaters Marcus Aurelius im Jahr 180 alleiniger römischer Kaiser, wird ermordet.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Commodus stirbt in Rom. Commodus war römischer Kaiser von 180 bis 192.
Geboren:
thumbnail
Commodus wird in Lanuvium geboren. Commodus war römischer Kaiser von 180 bis 192.

thumbnail
Commodus starb im Alter von 31 Jahren. Commodus war im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Ereignisse

181 n. Chr.

thumbnail
Commodus lässt seine Schwester Lucilla wegen angeblicher Verschwörung hinrichten.

178 n. Chr.

thumbnail
Juni/Juli: Der römische Thronfolger Commodus heiratet Bruttia Crispina.
thumbnail
Der römische Kaiser Mark Aurel macht seinen Sohn Commodus zum gleichberechtigten Mitkaiser.

"Commodus" in den Nachrichten