Confederação Brasileira de Futebol

Die Confederação Brasileira de Futebol (CBF) ist der nationale Fußballverband Brasiliens. Der Hauptsitz des Verbandes ist in Barra da Tijuca, einem westlichen Vorort von Rio de Janeiro. Präsident ist seit April 2015 Marco Polo Del Nero.

Am 8. Juni 1914 wurde der Sportverband gegründet, der ab 1916 Federação Brasileira de Desportos (CBD) hieß. Nach Auslagerung anderer Sportarten zum Comitê Olímpico Brasileiro und Beschränkung auf Fußball wurde der Verband 1979 in Federação Brasileira de Futebol (CBF) umbenannt.

mehr zu "Confederação Brasileira de Futebol" in der Wikipedia: Confederação Brasileira de Futebol

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Ricardo Teixeira (Fußballfunktionär) wird in Carlos Chagas, Minas Gerais geboren. Ricardo Terra Teixeira ist ein brasilianischer Sportfunktionär. Er war von 1989 bis 2012 Präsident des brasilianischen Fußball-Nationalverbands (CBF) sowie von 1994 bis 2012 Mitglied des FIFA-Exekutivkomitees. Unter Teixeiras Führung erhielt der CBF am 30. Oktober 2007 vom FIFA-Exekutivkomitee den Zuschlag für die Ausrichtung der Fußball-Weltmeisterschaft 2014. Im Laufe seiner Karriere wurde er mehrfach mit dem Vorwurf der Korruption, Steuerhinterziehung und Geldwäsche konfrontiert und zog sich schließlich aufgrund erwiesener Schmiergeldannahmen aus dem Führungskreis der FIFA zurück.
thumbnail
Geboren: José Maria Marin wird in São Paulo geboren. José Maria Marin ist ein brasilianischer Rechtsanwalt, ehemaliger Fußballer, Sportmanager und Politiker. Er war Gouverneur von São Paulo zwischen Mai 1982 und März 1983, noch während der Militärdiktatur. Er ist der aktuelle Präsident des brasilianischen Fußball-Bundes (CBF) und dem Organisationskomitee für die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 (COL).

"Confederação Brasileira de Futebol" in den Nachrichten