Corisco

Corisco ist eine afrikanische Insel, Teil von Äquatorialguinea. Sie liegt 24 Kilometer vom Festland entfernt in der Bucht von Corisco. Sie hat eine Fläche von gerade 14 Quadratkilometern, ihr höchster Punkt liegt 35 Meter über dem Meer. Der Name Corisco stammt von dem portugiesischen Wort für „Blitz“.

Die Oberfläche der Insel ist stark gegliedert. Neben Bergen und Senken, Flüssen, Seen und Wäldern gibt es auch Sümpfe und Wiesen. Die ursprünglichen Bewohner sind Bantu, die Benga genannt werden.

mehr zu "Corisco" in der Wikipedia: Corisco

Politik & Weltgeschehen

1470

thumbnail
Portugiesische Seefahrer erreichen Guinea und entdecken die Insel Corisco.

"Corisco" in den Nachrichten