Cornerlogo

Als Cornerlogo (engl.corner ‚Ecke‘) bezeichnet man zum Beispiel beim Fernsehen das Senderlogo in einer der vier Ecken des Bildes. Es dient dazu, auf einen Blick erkennen zu können, um welches Programm es sich handelt. In englischsprachigen Ländern sind eher die Begriffe digital on-screen graphic (DOG), Bug oder Watermark gebräuchlich.

Aber auch bei Plakatwerbung, Webseiten etc. können Cornerlogos Anwendung finden.

mehr zu "Cornerlogo" in der Wikipedia: Cornerlogo

Rundfunk, Film & Fernsehen

Rundfunk:
thumbnail
Das ORF-Fernsehen nimmt das neue von Neville Brody entworfene Grafikkonzept in Betrieb. Die beiden Fernsehkanäle FS1 und FS2 werden in ORF 1 und ORF 2 umbenannt. Das jeweilige Cornerlogo wird von nun an permanent eingeblendet.

Senderlogos

2014

thumbnail
Cornerlogo des HD-Ablegers vom 30. April 2012 bis 4. November (Bayerisches Fernsehen)

"Cornerlogo" in den Nachrichten