Cosenza

Das Stadttheater in Cosenza

Cosenza (lateinischConsentia) ist die Hauptstadt und kulturelle Metropole der gleichnamigen Provinz in der Region Kalabrien in Italien mit 67.546 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015).



Geschichte




Cosenza wurde im 4. Jahrhundert v. Chr. durch den Volksstamm der Bruttier (Bruttii) gegründet. Im Zweiten Punischen Krieg fiel die Stadt 204 v. Chr. an Rom und entwickelte sich zu einem Wirtschaftszentrum an der Via Popilia.Im Jahre 410 soll Alarich I., der König der Westgoten, nach der Plünderung Roms in Cosenza gestorben und mit seiner Beute im Flussbett des Busento begraben worden sein. Das Grab wurde bisher nicht gefunden. August Graf von Platen schrieb 1820 darüber die Ballade Das Grab im Busento.

mehr zu "Cosenza" in der Wikipedia: Cosenza

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1705

Werk:
thumbnail
Cappella di Santa Caterina d´Alessandria in Cosenza: Fresko "Glorie der Hl. Katharina (Guglielmo Borremans)

1705

Werk:
thumbnail
Cappella di Santa Caterina d´Alessandria in Cosenza: Fresko „Glorie der Hl. Katharina“ (Guglielmo Borremans)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Antonio Fuoco wird in Cosenza geboren. Antonio Fuoco ist ein italienischer Automobilrennfahrer. Er startet seit 2015 in der GP3-Serie.
thumbnail
Geboren: Luca Garritano wird in Cosenza geboren. Luca Garritano ist ein italienischer Fußballspieler.
thumbnail
Geboren: Gianluca Marzullo wird in Cosenza geboren. Gianluca Marzullo ist ein deutsch-italienischer Fußballspieler. Der Stürmer steht beim SC Verl unter Vertrag.
thumbnail
Geboren: Francesco Reda wird in Cosenza geboren. Francesco Reda ist ein italienischer Radrennfahrer.
thumbnail
Geboren: Stefano Morrone wird in Cosenza geboren. Stefano Morrone ist ein italienischer Fußballspieler. Der Mittelfeldspieler steht seit 2007 beim FC Parma unter Vertrag.

Politik & Weltgeschehen

410 n. Chr.

thumbnail
Alarichs Versuch nach Karthago überzusetzen scheitert. Er stirbt wenig später bei Cosenza und wird der Überlieferung zufolge im Flussbett des Busento begraben.

331 v. Chr.

Alexanderzug & -reich:
thumbnail
Alexander I., König von Epirus, kommt bei einem Gefecht gegen Lukaner und Bruttier bei Pandosia nahe Cosenza ums Leben; die Stadt Tarent hatte ihn, von den italischen Stämmen bedrängt, zu Hilfe gerufen.

"Cosenza" in den Nachrichten