Crawford W. Long

Crawford Williamson Long (* 1. November 1815 in Danielsville, Georgia; † 16. Juni 1878 in Athens, Georgia) war ein US-amerikanischer Arzt. Er führte 1842 die erste Operation durch, bei der das Schmerzempfinden des Patienten durch eine Diethylether-Narkose („Äthernarkose“) beeinflusst wurde. Longs Pionierleistung für die Anästhesie wurde erst 1849 veröffentlicht, nachdem bereits andere Mediziner ähnliche Ansprüche geltend gemacht hatten.

mehr zu "Crawford W. Long" in der Wikipedia: Crawford W. Long

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Crawford W. Long stirbt in Athens, Georgia. Crawford Williamson Long war ein US-amerikanischer Arzt. Er führte 1842 die erste Operation durch, bei der das Schmerzempfindens des Patienten durch eine Diethylether-Narkose („Äthernarkose“) beeinflusst wurde. Longs Pionierleistung für die Anästhesie wurde erst 1849 veröffentlicht, nachdem bereits andere Mediziner ähnliche Ansprüche geltend gemacht hatten.
thumbnail
Geboren: Crawford W. Long wird in Danielsville, Georgia geboren. Crawford Williamson Long war ein US-amerikanischer Arzt. Er führte 1842 die erste Operation durch, bei der das Schmerzempfindens des Patienten durch eine Diethylether-Narkose („Äthernarkose“) beeinflusst wurde. Longs Pionierleistung für die Anästhesie wurde erst 1849 veröffentlicht, nachdem bereits andere Mediziner ähnliche Ansprüche geltend gemacht hatten.

thumbnail
Crawford W. Long starb im Alter von 62 Jahren. Crawford W. Long war im Sternzeichen Skorpion geboren.

"Crawford W. Long" in den Nachrichten