Cristina Fernández de Kirchner

Cristina Elisabet Fernández de Kirchner (* 19. Februar 1953 in Ringuelet bei La Plata in der Provinz Buenos Aires) ist eine argentinische Politikerin der Peronistischen Partei und war von 2007 bis 2015 Präsidentin Argentiniens. Sie ist die Witwe ihres direkten Amtsvorgängers Néstor Kirchner.

Kirchner wurde am 28. Oktober 2007 zur Präsidentin gewählt und 2011 im Amt bestätigt. Sie war nach Isabel Martínez de Perón das zweite weibliche Staatsoberhaupt ihres Landes. Nach dem Ablauf ihrer zweiten Amtszeit wurde sie am 10. Dezember 2015 von Mauricio Macri abgelöst.

mehr zu "Cristina Fernández de Kirchner" in der Wikipedia: Cristina Fernández de Kirchner

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Cristina Fernández de Kirchner wird in Ringuelet bei La Plata in der Provinz Buenos Aires geboren. Cristina Elisabet Fernández de Kirchner ist eine argentinische Politikerin der Peronistischen Partei und war von 2007 bis 2015 Präsidentin Argentiniens. Sie ist die Witwe ihres direkten Amtsvorgängers Néstor Kirchner.

thumbnail
Cristina Fernández de Kirchner ist heute 65 Jahre alt. Cristina Fernández de Kirchner ist im Sternzeichen Fische geboren.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
In Argentinien übernimmt Cristina Fernández de Kirchner das Präsidentenamt von ihrem Ehemann Néstor Kirchner
thumbnail
Bei den Präsidentschaftswahlen in Argentinien wird bereits im ersten Wahlgang Cristina Fernández de Kirchner zur ersten Präsidentin Argentiniens gewählt. Gleichzeitig werden die Hälfte der Parlamentsmitglieder und ein Drittel der Senatoren neu gewählt.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2009

thumbnail
Film: South of the Border ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2009 von Oliver Stone. Der Film besteht hauptsächlich aus Interviews mit lateinamerikanischen Regierungschefs. Darunter die Präsidenten Hugo Chávez (Venezuela), Evo Morales (Bolivien), Cristina Fernández de Kirchner (Argentinien), Rafael Correa (Ecuador), Raúl Castro (Kuba), Fernando Lugo (Paraguay) und Lula da Silva (Brasilien).

Stab:
Regie: Oliver Stone
Drehbuch: Tariq Ali, Mark Weisbrot
Produktion: José Ibáñez,
Fernando Sulichin
Musik: Adam Peters
Kamera: Albert Maysles,
Carlos Marcovich
Lucas Fuica
Schnitt: Elisa Bonora,
Alexis Chavez

Tagesgeschehen

thumbnail
Buenos Aires/Argentinien: Bei den Präsidentschafts- und Parlamentswahlen gewinnt Amtsinhaberin Cristina Fernández de Kirchner mit 53,96 % der abgegebenen Wählerstimmen.

"Cristina Fernández de Kirchner" in den Nachrichten