Cristo Redentor (Rio de Janeiro)

Cristo Redentor („Christus, der Erlöser“) ist eine monumentale Christusstatue im Süden von Rio de Janeiro (Brasilien) auf dem Berg Corcovado. Die 30 Meter hohe Statue im Art-Déco-Stil stammt aus dem Jahre 1931. Sie wurde Vorbild für zahlreiche weitere große Christusstatuen. Im rund acht Meter hohen Sockel befindet sich eine Kapelle.

mehr zu "Cristo Redentor (Rio de Janeiro)" in der Wikipedia: Cristo Redentor (Rio de Janeiro)

Tagesgeschehen

thumbnail
Lissabon/Portugal: In Lissabon wurden am heutigen Abend die „7 neuen Weltwunder“ verkündet. Zu ihnen gehören das Kolosseum in Rom, die Chinesische Mauer, der Taj Mahal-Tempel, die Felsenstadt Petra, die Erlöserstatue Christi in Rio, die Inka-Ruinen von Machu Picchu und die Ruinen der Maya-Stadt Chichén Itzá.
thumbnail
Rio de Janeiro/Brasilien: Der österreichische Base-Jumper Felix Baumgartner springt morgens um 7:00 Uhr Ortszeit vom rechten Arm der Christusstatue auf dem Corcovado aus mit dem Fallschirm ab.

"Cristo Redentor (Rio de Janeiro)" in den Nachrichten