Crystal Palace (Gebäude)

Der Crystal Palace (deutsch Kristallpalast) war ein vom britischen Architekten Joseph Paxton eigens für die erste Weltausstellung 1851 in London (Great Exhibition) im viktorianischen Baustil entworfenes und von Charles Fox gebautes Ausstellungsgebäude. Er wurde ursprünglich im Hyde Park errichtet und nach dem Ende der Weltausstellung nach Sydenham im Londoner Stadtbezirk Lewisham, dem heutigen Stadtviertel Crystal Palace, versetzt, wo er in vergrößerter Form 1854 erneut eröffnet wurde. Der Name Crystal Palace wurde vom Satiremagazin Punch geprägt. 1936 wurde der Crystal Palace durch einen Brand vollkommen zerstört.

mehr zu "Crystal Palace (Gebäude)" in der Wikipedia: Crystal Palace (Gebäude)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Charles Fox (Ingenieur) stirbt in Blackheath, London. Sir Charles Fox war ein englischer Bauingenieur und Unternehmer. Er beschäftigte sich mit Eisenbahnen, Bahnhöfen und Brücken und war auch am Kristallpalast beteiligt.
thumbnail
Gestorben: Joseph Paxton stirbt auf Rockhill bei Sydenham. Sir Joseph Paxton war ein innovativer englischer Botaniker, Autor, Architekt, Gesellschafter und Politiker sowie Mitglied der Royal Horticultural Society. Er arbeitete als Gärtner für William Cavendish, dem 6. Herzog von Devonshire, der ihm durch finanzielle Unterstützung Experimente mit Pflanzen und Glasgewächshäusern ermöglichte. Die Ergebnisse seiner Forschungsarbeit publizierte Paxton in Büchern und zahlreichen Wochen- bzw. Monatsmagazinen. Zur gleichen Zeit übernahm er als Architekt die Planung von Landschaftsgärten und Wohngebäuden. Für die Errichtung des Kristallpalastes, dem Ausstellungsgebäude der 1. Weltausstellung 1851 in London, wurde er von Königin Victoria geadelt. Er hatte Kontakt zu bedeutenden englischen Persönlichkeiten wie Charles Dickens, George Stephenson oder Charles Darwin und war Direktor der Eisenbahngesellschaft Midland Railway. Von 1854 bis kurz vor seinem Tod hatte er einen Sitz im Unterhaus für Coventry inne. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Paxton“.
thumbnail
Geboren: Charles Fox (Ingenieur) wird in Derby, Großbritannien geboren. Sir Charles Fox war ein englischer Bauingenieur und Unternehmer. Er beschäftigte sich mit Eisenbahnen, Bahnhöfen und Brücken und war auch am Kristallpalast beteiligt.
thumbnail
Geboren: Joseph Paxton wird in Milton Bryant, Bedfordshire geboren. Sir Joseph Paxton war ein innovativer englischer Botaniker, Autor, Architekt, Gesellschafter und Politiker sowie Mitglied der Royal Horticultural Society. Er arbeitete als Gärtner für William Cavendish, dem 6. Herzog von Devonshire, der ihm durch finanzielle Unterstützung Experimente mit Pflanzen und Glasgewächshäusern ermöglichte. Die Ergebnisse seiner Forschungsarbeit publizierte Paxton in Büchern und zahlreichen Wochen- bzw. Monatsmagazinen. Zur gleichen Zeit übernahm er als Architekt die Planung von Landschaftsgärten und Wohngebäuden. Für die Errichtung des Kristallpalastes, dem Ausstellungsgebäude der 1. Weltausstellung 1851 in London, wurde er von Königin Victoria geadelt. Er hatte Kontakt zu bedeutenden englischen Persönlichkeiten wie Charles Dickens, George Stephenson oder Charles Darwin und war Direktor der Eisenbahngesellschaft Midland Railway. Von 1854 bis kurz vor seinem Tod hatte er einen Sitz im Unterhaus für Coventry inne. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Paxton“.

Bevölkerungsentwicklung

Sonstige Ereignisse

1851

thumbnail
Orgel im Crystal Palace, London (Johann Friedrich Schulze)

Geschichte > Vorbedingungen und Vorläufer

1851

thumbnail
Crystal Palace in London von Joseph Paxton (Vorhangfassade)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1864

Werk > Bauten und Entwürfe:
thumbnail
Wintergarten (sogenannter „Glaspalast“) der Kölner Flora
Der palastartige, 18? Meter hohe Bau aus Gusseisen und Glas mit den Grundmaßen 57? Meter × 22,5? Meter wurde von Nohl und Joseph Felten nach dem Vorbild des Londoner Crystal Palace und des Pariser Jardin d’hiver entworfen. (Maximilian Nohl)

1851

Werk > Bauwerk:
thumbnail
Der Kristallpalast (Joseph Paxton)

Wirtschaft

thumbnail
Der Londoner Kristallpalast (Crystal Palace), ein gläsernes Ausstellungsgebäude aus dem Jahr 1851, wird durch einen Brand zerstört.
thumbnail
In München findet die Erste Allgemeine Deutsche Industrieausstellung statt. Dazu wird der eigens errichtete Glaspalast nach dem Vorbild des Crystal Palace in London eröffnet.

1851

thumbnail
Bau des Crystal Palace durch Joseph Paxton

"Crystal Palace (Gebäude)" in den Nachrichten