Département Hauts-de-Seine

Das Département Hauts-de-Seine [odˈsɛn] (Seine-Höhen) ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 92. Es liegt in der Region Île-de-France im Großraum Paris und umfasst überwiegend die Vororte im Westen der Hauptstadt.



Geschichte




Das Département Hauts-de-Seine entstand 1968 bei der Aufteilung der Départements Seine und Seine-et-Oise in kleinere Départements.

mehr zu "Département Hauts-de-Seine" in der Wikipedia: Département Hauts-de-Seine

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Perrette Pradier stirbt in Rueil-Malmaison, Hauts-de-Seine. Perrette Pradier; eigentlich Perrette Marie Mathilde Chevau war eine französische Schauspielerin, die in den 1960er Jahren in zahlreichen internationalen Kinofilmen mitspielte. Unter anderem in Das brennende Gericht, Deine Zeit ist um, oder Jedes Kartenhaus zerbricht.
thumbnail
Gestorben: Geneviève Winding stirbt in Saint-Cloud, Hauts-de-Seine. Geneviève Winding war eine französische Cutterin.
thumbnail
Gestorben: Renée Faure stirbt in Clamart, Hauts-de-Seine. Renée Faure war eine französische Schauspielerin.
thumbnail
Gestorben: Pierre Bachelet stirbt in Suresnes, Hauts-de-Seine. Pierre Bachelet war ein französischer Sänger.
thumbnail
Gestorben: Jassir Arafat stirbt in Clamart, Département Hauts-de-Seine, Frankreich. Jassir Arafat, arabisch? ‏ياسر عرفات‎, DMG Yāsir ʿArafāt, ursprünglich ‏محمد عبد الرحمن عبد الرؤوف عرفات القدوة الحسيني‎? / Muḥammad ʿAbd ar-Raḥmān ʿAbd ar-Raʾūf ʿArafāt al-Qudwa al-Ḥusainī, Kunya: ‏أبو عمّار‎? / Abū ʿAmmār, war ein palästinensischer Freiheitskämpfer, Terrorist, Guerillakämpfer, Politiker, Friedensnobelpreisträger und vom 12. Februar 1996 bis zu seinem Tod am 11. November 2004 Präsident der palästinensischen Autonomiegebiete. 1957 war er Mitbegründer und später Anführer der palästinensischen Fatah, die jahrzehntelang terroristische Anschläge und Bombenattentate auf israelische, jordanische und libanesische Ziele verübte.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1899

Bauwerke:
thumbnail
Elektrizitätswerk in Asnières-sur-Seine (Hauts-de-Seine) (Paul Friesé)

Politik & Weltgeschehen

1966

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Bois-Colombes (Frankreich, Département Hauts-de-Seine), seit (Neu-Ulm)

Geschichte > Neugliederungen und Umbenennungen von Départements

1968

thumbnail
(aufgrund eines Gesetzes von 1964): Neugliederung der Départements der Île-de-France. Das Département Seine wird in vier neue Départements aufgeteilt: Paris (nur aus der Stadt Paris bestehend), Hauts-de-Seine, Seine-Saint-Denis und Val-de-Marne. Die drei letztgenannten Départements umfassen auch einige Gemeinden, die vorher zum Département Seine-et-Oise gehörten. Das Département Seine-et-Oise wird in drei neue Départements aufgeteilt: Yvelines, Essonne und Val-d’Oise.

"Département Hauts-de-Seine" in den Nachrichten