Düssel

Die Düssel ist ein rund 40 Kilometer langer rechter Nebenfluss des Rheins in Nordrhein-Westfalen. Sie entspringt in Wülfrath-Blomrath an der Stadtgrenze zu Velbert-Neviges im Kreis Mettmann. Nach einem Verlauf durch die Städte Wülfrath, Wuppertal, Mettmann, Haan und Erkrath mündet sie im Stadtgebiet von Düsseldorf vierarmig in den Rhein. Die Düssel ist die Namensgeberin für den Wülfrather Ortsteil Düssel und das dortige Haus Düssel, die Stadt Düsseldorf und deren Ortsteil Düsseltal.

mehr zu "Düssel" in der Wikipedia: Düssel

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Graf Adolf V. von Berg verleiht dem Dorf an der Mündung der Düssel in den Rhein (Düsseldorf) die Stadtrechte.

"Düssel" in den Nachrichten