Düsseldorf Airport

Der Flughafen Düsseldorf (IATA-Code: DUS; ICAO-Code: EDDL; Eigenbezeichnung Düsseldorf Airport) ist der drittgrößte Flughafen Deutschlands und das wichtigste internationale Drehkreuz des Landes Nordrhein-Westfalen. Gemessen am Passagieraufkommen liegt der Düsseldorfer Flughafen hinter Frankfurt am Main und München sowie vor dem Flughafen Berlin-Tegel, gemessen am Frachtaufkommen liegt er in Deutschland an sechster Stelle. Der Flughafen wurde am 19. April 1927 eröffnet.

Im Jahr 2017 nutzten über 26 Millionen Passagiere den Flughafen, der von 70 Fluggesellschaften mit knapp 200 Zielen in 50 Ländern verbunden wird. Mit einem Umsatz von rund 400 Millionen Euro und einem Ergebnis von 57 Millionen Euro zählte er im Geschäftsjahr 2010 zu den sechs profitabel wirtschaftenden Flughäfen Deutschlands.

mehr zu "Düsseldorf Airport" in der Wikipedia: Düsseldorf Airport

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1994

Projekt:
thumbnail
Düsseldorfer Flughafen (durch Brand zerstört) (Tita Giese)

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Bei einer Brandkatastrophe im DüsseldorferFlughafen, ausgelöst durch Schweißarbeiten, starben 17 Menschen und 88 weitere wurden verletzt.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2001

Serienstart - Deutschland:
thumbnail
Drehkreuz Airport ist eine im Jahr 2001 im ZDF ausgestrahlte Fernsehserie. Die Handlung der unter Leitung des Regisseurs Werner Masten entstandenen Serie spielt auf einem internationalen Großflughafen und hat damit verbundene Ereignisse zum Thema. Gedreht wurde auf dem Flughafen Düsseldorf International während des regulären Betriebes.

Genre: Drama
Idee: Matthias Herbert
Musik: Günther Fischer

"Düsseldorf Airport" in den Nachrichten