Düsseldorfer Schauspielhaus

Das Düsseldorfer Schauspielhaus, kurz D’haus, ist ein Ensembletheater in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf. Das Theatergebäude am Gustaf-Gründgens-Platz wurde nach Plänen des Düsseldorfer Architekten Bernhard Pfau als Sprechtheater im Auftrag der Stadt Düsseldorf in den Jahren 1965 bis 1969 errichtet. Die skulpturale Großform steht im spannungsreichen Kontrast zum benachbarten Dreischeibenhaus und zeichnet sich daher durch eine besondere städtebauliche Qualität aus. Der Bau, welcher innerhalb der Nachkriegsmoderne der organischen Architektur zugeordnet werden kann, beherbergt mit dem Großen Haus und dem Kleinen Haus zwei Spielstätten von hohem akustischem und technischem Niveau. Das Schauspielhaus Düsseldorf ist das einzige Staatstheater des Landes Nordrhein-Westfalen.

mehr zu "Düsseldorfer Schauspielhaus" in der Wikipedia: Düsseldorfer Schauspielhaus

Geboren & Gestorben

1979

thumbnail
Geboren: Bettina Kerl wird in Nürnberg geboren. Bettina Kerl ist eine deutsche Theaterschauspielerin. Seit der Spielzeit 2011/12 ist Bettina Kerl Mitglied des Ensemble des Düsseldorfer Schauspielhauses.

1977

thumbnail
Geboren: Kathleen Morgeneyer wird in Erlabrunn geboren. Kathleen Morgeneyer ist eine deutsche Schauspielerin. Aufgewachsen ist sie in Chemnitz, studierte später an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin. Nach ihrer Schauspielausbildung wurde sie 2006 Ensemblemitglied am Düsseldorfer Schauspielhaus. Es folgte ein Engagement am Deutschen Theater in Berlin. 2009 bis 2011 war sie am Schauspiel Frankfurt, seit der Spielzeit 2011/12 ist sie wieder Ensemblemitglied am Deutschen Theater Berlin.
thumbnail
Geboren: Jörg Pose wird in Rostock geboren. Jörg Pose ist ein deutscher Schauspieler. Pose studierte 1980 bis 1984 an der Schauspielschule Hans Otto in Leipzig. Seine Theater-Karriere führte ihn nach Leipzig, Frankfurt (Oder), Bonn, 1996 ans Düsseldorfer Schauspielhaus, ans Deutsche Schauspielhaus Hamburg, 2000 ans Bayerische Staatsschauspiel München. 2001 ist er Ensemblemitglied des schauspielfrankfurt in Frankfurt am Main, 2002 beim Hamburger Thalia-Theater, seit der Spielzeit 2009/2010: Deutsches Theater Berlin.

Aufführungsgeschichte

1971

thumbnail
Regie: Hans Hollmann mit Veronika Bayer (Marianne), Alexander Wagner (Alfred), Hans Thimig (Zauberkönig), Hilde Mikulicz (Valerie), Wolfgang Reinbacher (Oskar), Lotte Lang (Großmutter), Peter Franke (Erich), Johanna Liebeneiner (Emma) (Geschichten aus dem Wiener Wald)

Das Schauspiel > Aufführungen

1989

thumbnail
Düsseldorfer Schauspielhaus. Regie: Werner Schroeter, Medea: Barbara Nüsse (Medea (Jahnn))

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2008

thumbnail
Werk > Theater: Breaking News. Ein Tagesschauspiel (Haug / Wetzel, Hebbel am Ufer, Düsseldorfer Schauspielhaus, Schauspiel Frankfurt, Wiener Festwochen) (Rimini Protokoll)

2006

thumbnail
Werk > Theater: Karl Marx: Das Kapital, Erster Band (Haug / Wetzel, Düsseldorfer Schauspielhaus, Hebbel am Ufer, Schauspielhaus Zürich, Schauspiel Frankfurt) (Rimini Protokoll)

1996

thumbnail
Theaterarbeit: Bullets over Broadway. Wortmanns Welturaufführung von Woody Allens Bullets over Broadway im Düsseldorfer Schauspielhaus wurde mit 70.000 Zuschauern ein großer Publikumserfolg. (Sönke Wortmann)

1984

thumbnail
Werke > Theater: Stichtag. UA: Düsseldorfer Schauspielhaus (Thomas Hürlimann)

1955

thumbnail
Werk > Essays und Reden: Beitrag in: Fünfzig Jahre Düsseldorfer Schauspielhaus 1905–. Düsseldorf (Carl Zuckmayer)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1997

Ausgewählte Bühnenmusik:
thumbnail
Faust von Johann Wolfgang von Goethe am Düsseldorfer Schauspielhaus - Regie: Janusz Wiśniewski (Jerzy Satanowski)

1997

Ausgewählte Bühnenmusik:
thumbnail
Faust von Johann Wolfgang von Goethe am Düsseldorfer Schauspielhaus - Regie: Janusz Wi?niewski (Jerzy Satanowski)

1993

Bühnenrollen:
thumbnail
Der Kindermörder von Oliver Reese als Jürgen Bartsch (Werner Wölbern)

1958

Film:
thumbnail
Majestät auf Abwegen (Fita Benkhoff)

Kunst & Kultur

2012

thumbnail
Theaterrolle: "Krawtschenko" in "Marija" von Isaak Babel Düsseldorfer Schauspielhaus (Michael A. Grimm)

2011

thumbnail
Theater: Trilogie der Sommerfrische, Düsseldorfer Schauspielhaus – Regie: Wolfgang Engel (Karolina Horster)

2011

thumbnail
Theaterrolle: Peter Pan (Anna Heesen & Markus Heinzelmann nach J. M. Barrie), Düsseldorfer Schauspielhaus, Rollen: John Darling, Michael Darling, verlorene Kinder, Regie: Markus Heinzelmann (Jonas Gruber)

2007

thumbnail
Theater: Das Käthchen von Heilbronn, Düsseldorfer Schauspielhaus (Claudia Eisinger)

2005

thumbnail
Inszenierung: – Ein Sommernachtstraum von William Shakespeare am Düsseldorfer Schauspielhaus (Michael Simon (Regisseur))

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2003

Ehrung:
thumbnail
Ehrendoktor der Kei?-Universität im Jahr (Dale Jorgenson)

Politik & Weltgeschehen

2012

Chronologie:
thumbnail
Herr Kolpert von David Gieselmann, Düsseldorfer Schauspielhaus (Nurkan Erpulat)

2012

Chronologie:
thumbnail
Herr Kolpert von David Gieselmann, Düsseldorfer Schauspielhaus. (Nurkan Erpulat)

Aufführungen

2012

thumbnail
Das Gesicht des Krieges ist weiblich nach dem Buch von Swetlana Alexandrowna Alexijewitsch am Düsseldorfer Schauspielhaus; Textbearbeitung: Michał Borczuch und Tomasz Śpiewak, Regie: Michał Borczuch.

"Düsseldorfer Schauspielhaus" in den Nachrichten