DIN 66003

Die DIN-NormDIN 66003 (DIN – Deutsches Institut für Normung) ist ein Zeichensatz-Standard, der für die Zeichenkodierung in Computersystemen benutzt wurde. Die Norm DIN 66003 trägt den Titel „Informationsverarbeitung: 7-Bit-Code“ und wurde erstmals im Juli 1968 veröffentlicht, sowie im Juni 1974 und im Februar 1999 geändert.

DIN 66003 basierte auf dem damals weltweit üblichen ASCII-Zeichensatz, ersetzte aber in der deutschen Schriftsprache unübliche Zeichen (@, [, \, ], {, |, }, ~) mit Umlauten, dem Eszett und dem Paragrafenzeichen. Insgesamt acht Zeichen weichen damit vom ASCII-Standard ab:

mehr zu "DIN 66003" in der Wikipedia: DIN 66003

Zeichensätze für Computersysteme > Nationale Varianten

1974

thumbnail
DIN 66003Deutsch, nationale Variante von ISO 646 (Zeichensatz)

"DIN 66003" in den Nachrichten