DR 877

Der Verbrennungstriebwagen 877 (später DB-Baureihe VT 04.0) war der erste Dieselschnelltriebwagen der Deutschen Reichsbahn (DR) und zugleich der erste Stromlinienzug in planmäßigem Einsatz. Mit ihm wurde ab 1933 zwischen Berlin und Hamburg die damals weltweit schnellste Zugverbindung hergestellt, die Höchstgeschwindigkeit lag bei 160 km/h. Er war als Fliegender Hamburger bekannt.

mehr zu "DR 877" in der Wikipedia: DR 877

Daten und Entwicklung

903 n. Chr.

thumbnail
die 4-teilige Bauart Berlin DR 137 901 bis

858 n. Chr.

thumbnail
die 3-teilige Bauart Köln DR 137 273 bis 278 und 137 851 bis

Wirtschaft

thumbnail
Bei einer Probefahrt verkürzt der Fliegende Hamburger die Reisezeit auf der Bahnstrecke zwischen Berlin und Hamburg auf 142 Minuten. Der Schnelltriebwagen wird ab dem 15. Mai 1933 fahrplanmäßig eingesetzt.

Hamburgensien > Briefmarken

2006

thumbnail
45+20-Cent­Wohlfahrtsmarke von Deutschland , Triebwagen „Fliegender Hamburger

"DR 877" in den Nachrichten