Dalgety

Dalgety ist ein kleines Dorf im Südosten des australischen Bundesstaates New South Wales. Es liegt im Snowy River Shire am Ufer des Snowy River. Dalgety war einst als Standort der neuen Hauptstadt vorgesehen, bevor die Wahl dann auf Canberra fiel. Heute leben hier 214 Einwohner (Stand 2011).

Der Name des Dorfes war auch der Geburtsname der Ehefrau von J. R. Campbell, dem Geodäten, der die zukünftige Siedlung vermaß. Ab 1837 war die Gegend zunächst als Buckleys Crossing bekannt, nachdem sich 1848 ein Mr. Barnes hier niedergelassen hatte, auch als Barnes Crossing. Der heutige Name des Dorfes wurde 1880 im Amtsblatt veröffentlicht.

mehr zu "Dalgety" in der Wikipedia: Dalgety

Australien

1904

thumbnail
Auf Empfehlung von Charles Scrivener bestimmt das australische Parlament in Melbourne den Ort Dalgety als zukünftige Hauptstadt. Die Regierung von New South Wales in Sydney protestiert gegen diesen Beschluss, da der Ort zu nahe an Melbourne liege und droht damit den Australischen Bund zu verlassen.

"Dalgety" in den Nachrichten