Damen-Hockeynationalmannschaft der Vereinigten Staaten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopdie
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Damen-Hockeynationalmannschaft der Vereinigten Staaten vertritt die USA auf internationalen Turnieren. Die Mannschaft wird seit 2005 von dem Australier Lee Bodimeade trainiert.

Aktuell rangiert die USA auf Platz 4 der Welt- und Platz 1 der Pan-Amerika-Rangliste.



Inhaltsverzeichnis



Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Olympia 1984[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei den Olympischen Spielen 1984 errang das US-Team eine Bronze-Medaille. Da Australien und die USA nach Abschluss der Gruppenphase exakt das gleiche Ergebnis erzielt hatten: Zwei Siege, zwei Niederlagen, ein Remis und 9:7 Tore, wurde ein Siebenmeterschiessen nötig, welches die USA mit 10:5 gewannen.

Hockey-Weltmeisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Olympia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Panamerikanische Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pan American Cup[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Champions Trophy[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Champions Challenge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]



Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]



Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ?Current Women's FIH World Ranking (PDF) abgerufen 11. Oktober 2017


Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Damen-Hockeynationalmannschaft der Vereinigten Staaten vertritt die USA auf internationalen Turnieren. Die Mannschaft wird seit 2005 von dem Australier Lee Bodimeade trainiert.

Aktuell rangiert die USA auf Platz 4 der Welt- und Platz 1 der Pan-Amerika-Rangliste.

mehr zu "Damen-Hockeynationalmannschaft der Vereinigten Staaten" in der Wikipedia: Damen-Hockeynationalmannschaft der Vereinigten Staaten

Olympia > Champions Trophy

1999

thumbnail
2009 nicht qualifiziert

1997

thumbnail
Berlin Sechster

1995

thumbnail
Mar del Plata Bronze

1987

thumbnail
1993 nicht qualifiziert

Olympia > Champions Challenge

2007

thumbnail
Baku Vierter

2005

thumbnail
Virginia Beach Fünfter

2003

thumbnail
Catania Fünfter

2002

thumbnail
Johannesburg Fünfter

Olympia

2008

thumbnail
Peking China Achter

2000

thumbnail
und 2004 keine Teilnahme

1984

thumbnail
Los Angeles USA Bronze

Olympia > Pan American Cup

2009

thumbnail
Hamilton Silber

2004

thumbnail
Bridgetown Silber

2001

thumbnail
Kingston Silber

Amerika

2011

Olympia > Panamerikanische Spiele:
thumbnail
Guadalajara Gold

2007

Olympia > Panamerikanische Spiele:
thumbnail
Rio de Janeiro Silber

2003

Olympia > Panamerikanische Spiele:
thumbnail
Santo Domingo Silber

1999

Olympia > Panamerikanische Spiele:
thumbnail
Winnipeg Silber

1995

Olympia > Panamerikanische Spiele:
thumbnail
Mar del Plata Silber

Sport

2014

Olympia > Hockey-Weltmeisterschaft:
thumbnail
Den Haag Vierter

2006

Olympia > Hockey-Weltmeisterschaft:
thumbnail
Madrid Sechster

2002

Olympia > Hockey-Weltmeisterschaft:
thumbnail
Perth Neunter

1998

Olympia > Hockey-Weltmeisterschaft:
thumbnail
Utrecht Achter

1994

Olympia > Hockey-Weltmeisterschaft:
thumbnail
Dublin Bronze

"Damen-Hockeynationalmannschaft der Vereinigten Staaten" in den Nachrichten