Dan Schneider

Daniel James Schneider (* 14. Januar 1966 in Memphis, Tennessee) ist ein US-amerikanischer Drehbuchautor, Filmproduzent und Filmschauspieler. Im Internet ist er hauptsächlich unter dem Namen DanWarp bekannt, da dies kürzer und einfacher zu merken sei.

mehr zu "Dan Schneider" in der Wikipedia: Dan Schneider

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Dan Schneider wird in Memphis, Tennessee geboren. Daniel James Schneider ist ein US-amerikanischer Drehbuchautor, Filmproduzent und Filmschauspieler. Im Internet ist er hauptsächlich unter dem Namen DanWarp bekannt, da dies kürzer einfacher zu merken ist (besonders für nicht-deutschsprachige).

thumbnail
Dan Schneider ist heute 52 Jahre alt. Dan Schneider ist im Sternzeichen Steinbock geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart: Sam & Cat ist eine US-amerikanische Jugend-Sitcom und ein Spin-off der Serien iCarly und Victorious. Die Serie handelt von zwei Studentinnen, die zusammen neben der Schule ein Babysitter-Unternehmen betreiben, um ihre Ausgaben zu decken. Sam & Cat wurde von Dan Schneider entwickelt, der schon an der Produktion von Victorious, iCarly, Zoey 101 und Drake & Josh beteiligt war.

Genre: Sitcom, Comedy, Jugendserie
Produktion: Dan Schneider, Robin Weiner, Warren Bell, Bruce Rand Berman
Idee: Dan Schneider

2011

thumbnail
Film: iCarly: Party mit Victorious (Originaltitel: iCarly: iParty with Victorious) ist ein US-amerikanischer Crossoverfilm zwischen den beiden Nickelodeon-Serien iCarly und Victorious. Er wurde von Dan Schneider produziert, unter dem auch die dazugehörigen Serien entstanden. Die Regie führte Steve Hoefer. iParty with Victorious feierte am 4. Juni 2011 in Los Angeles Premiere. In den Vereinigten Staaten wurde das Crossover am 11. Juni 2011 auf dem Fernsehsender Nickelodeon zum ersten Mal ausgestrahlt. In Deutschland wurde das Crossover am 1. Oktober 2011 ausgestrahlt.

Stab:
Regie: Steve Hoefer
Drehbuch: Dan Schneider
Produktion: Dan Schneider
Musik: Leave It All to Shine von Miranda Cosgrove und Victoria Justice
Schnitt: Dan Schneider
thumbnail
Serienstart - Deutschland: Victorious (englisch victorious ~ siegreich) ist eine US-amerikanische Teen-Sitcom, die vom Alltag und den Abenteuern von sieben Schülern der Schauspielschule Hollywood Arts in Los Angeles erzählt. Victorious soll als witzige und sympathische Serie die Erfahrungen und Träume der Zielgruppe authentisch widerspiegeln. Die Serie wurde von Dan Schneider entwickelt, der schon an der Produktion von iCarly, Zoey 101 und Drake & Josh beteiligt war.

Episoden: 60
Genre: Sitcom, Comedy
Titellied: Victoria Justice
Produktion: Dan Schneider, Robin Weiner, Warren Bell, Joe Catania, Bruce Rand Berman
Idee: Dan Schneider
Musik: Lukasz Gottwald, Michael Corcoran

Nebenfiguren: Julia Deakin, Mark Heap, Nick Frost, Katy Carmichael, Monika Woytowicz, Reiner Scheibe, Christina Gattys, Bert André, Leslie de Gruyter, Eric P. Caspar, Andrea Heuer, Tine Deboosere, Mia Grijp, Hubert Münster, Despina Pajanou, Anja Franke, Isabelle Carlson, Janina Hartwig, Adela Florow, Michael Gempart, Hans Royaards, Diane Stolojan, Kirill Kondratow, Michail Fomenko, Maksim Waschkow, Anatoli Koschtschejew, Dmitrij Malaschenko, Janina Bugrowa, Anna Serebrjakowa, Julia Saharowa, Richard Lumsden, Eros Vlahos, Dan Black, Charlie Jordan Evans, Andrew Harrison, Eugene Simon, Stuart Whitman, Salome Jens, Tracy Scoggins, Austin Butler, Marlee Matlin, Sean Berdy, Jason Brooks, Kimberly Wallis, Blair Redford, J. Alan Thomas, Rhea Perlman, Susan Kellermann, Vincent Schiavelli, Louise Lasser, Raquel Lee, John Kassir, Josh Peck, Kate Mulgrew, Michael Rispoli, Peter Greene, Molly Schaffer, Seamus Davey-Fitzpatrick, Betsy Beutler, Kevin Conway, James Badge Dale, Kevin Corrigan, Jamie Bonelli, Peter Gerety, Brian Tarantina, Patrick Brennan, Lou Scheimer, Richard Balin, Huntz Hall, Gregory Itzin, Terry Kinney, Aunjanue Ellis, Peter Donat, Jürgen Kluckert, Johanna Klante, Mathias Herrmann, Matthias Bundschuh, René Hofschneider, Bigi Fischer, Tommy Schwimmer

2009

thumbnail
Film: iCarly: Vier Fäuste für iCarly ist eine US-amerikanische Komödie von 2008. Sie wurde von Dan Schneider produziert, der auch der Produzent der dazugehörigen Serie iCarly ist. Es ist der dritte iCarly-Film zur gleichnamigen Serie. „iCarly: Vier Fäuste für iCarly“ wurde in den USA zum ersten Mal am 8. August 2009 auf dem Fernsehsender Nickelodeon ausgestrahlt. Die Erstausstrahlung wurde von 7, 86 Millionen Zuschauern gesehen. In Deutschland sollte der Film am 6. Februar 2010 von Nickelodeon ausgestrahlt werden, dies wurde jedoch auf den 27. Februar 2010 verschoben.

Stab:
Regie: Steve Hoefer
Drehbuch: Andrew Hill Newmann
Produktion: Dan Schneider
Musik: Leave it all to me von Miranda Cosgrove und Drake Bell
Schnitt: Marc Lamphear, Danny White

Besetzung: Miranda Cosgrove, Jennette McCurdy, Nathan Kress, Jerry Trainor, Reed Alexander, Victoria Justice, Noah Munck
thumbnail
Serienstart - Deutschland: iCarly ist eine US-amerikanische Jugendserie, die zum ersten Mal am 8. September 2007 in den Vereinigten Staaten und am 26. Januar 2008 im deutschen Bezahlfernsehen startete, jeweils auf dem Fernsehsender Nick Premium. Am 23. Februar 2008 startete die Sendung auf dem Sender Nickelodeon, damals Nick. Die Hauptrolle spielt Miranda Cosgrove als Carly Shay (daher auch iCarly).

Episoden: 109,
Genre: Comedy, Jugendserie
Titellied: Miranda Cosgrove, Drake Bell
Produktion: Dan Schneider
Idee: Dan Schneider
Musik: Michael Corcoran

"Dan Schneider" in den Nachrichten