Daniel Mindel



Leben




Mindel wurde in Südafrika geboren, erhielt aber seine Bildung in Australien und Großbritannien. Er begann seine Karriere im Filmgeschäft als camera assistant zu Beginn der 1980er Jahre. Durch seine Mitwirkung an zusätzlichen Aufnahmen für den Film Begierde im Jahr 1983 kam er in den Kontakt mit den Regisseuren Ridley und Tony Scott. Er arbeitete mit den beiden bei der Produktion von Werbefilmen zusammen und wirkte auch an ihren Filmprojekten bis in die 1990er Jahre hinein mit.Mindels erste eigenständige Arbeit als Kameramann erfolgte 1992 bei zwei Folgen der Serie Foxy Fantasies. Es folgten kleinere Projekte und schließlich 1998 der Kinofilm Der Staatsfeind Nr. 1, bei dem Mindel erstmals als Chefkameramann für Tony Scott tätig war. Es folgten weitere gemeinsame Filme.Der Actionfilm Mission: Impossible III aus dem Jahr 2006 war die erste Zusammenarbeit mit dem Regisseur J. J. Abrams. Weitere Kooperationen folgten 2009 mit Star Trek, Star Trek Into Darkness im Jahr 2013 sowie Star Wars: Das Erwachen der Macht (2015).Seit 2008 gehört Mindel der American Society of Cinematographers an. Im November 2010 nahm er eine Mitgliedschaft der British Society of Cinematographers auf.Mindel ist verheiratet.

mehr zu "Daniel Mindel" in der Wikipedia: Daniel Mindel

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Daniel Mindel wird in Johannesburg, Südafrika geboren. Daniel Mindel ist ein US-amerikanischer Kameramann.

thumbnail
Daniel Mindel ist heute 58 Jahre alt. Daniel Mindel ist im Sternzeichen Zwilling geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2014

thumbnail
Film: The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro (The Amazing Spider-Man 2)

2013

thumbnail
Filmografie: Star Trek Into Darkness ist der Titel des zwölften Kinofilms, der auf der Science-Fiction-Serie Raumschiff Enterprise von Gene Roddenberry basiert. Der Film spielt innerhalb einer alternativen Zeitlinie des Star-Trek-Universums.

Stab:
Regie: J. J. Abrams
Drehbuch: Alex Kurtzman, Roberto Orci, Damon Lindelof
Produktion: J. J. Abrams, Bryan Burk,
Damon Lindelof,
Alex Kurtzman,
Roberto Orci
Musik: Michael Giacchino
Kamera: Daniel Mindel
Schnitt: Maryann Brandon,
Mary Jo Markey

Besetzung: Chris Pine, Zachary Quinto, Zoë Saldaña, Karl Urban, Anton Yelchin, Alice Eve, John Cho, Simon Pegg, Benedict Cumberbatch, Bruce Greenwood, Peter Weller

2012

thumbnail
Film: John Carter -Zwischen zwei Welten (Originaltitel John Carter) ist ein US-amerikanischer Epos-Science-Fiction-Film, der am 7. März 2012 in Belgien und Frankreich erstmals veröffentlicht wurde. Einen Tag später erschien der Film in Deutschland und am 9. März in den Vereinigten Staaten -in Disney Digital 3-D und IMAX 3D. Basis für den Film ist das Buch Die Prinzessin vom Mars der Science-Fiction-Reihe John Carter vom Mars von Edgar Rice Burroughs. Während der Film von Walt Disney Pictures produziert wurde, gab Andrew Stanton sein Regiedebüt in einem Film mit Darstellern.

Stab:
Regie: Andrew Stanton
Drehbuch: Andrew Stanton, Mark Andrews, Michael Chabon
Produktion: Lindsey Collins, Jim Morris, Colin Wilson
Musik: Michael Giacchino
Kamera: Dan Mindel
Schnitt: Eric Zumbrunnen

Besetzung: Taylor Kitsch, Lynn Collins, Samantha Morton, Willem Dafoe, Thomas Haden Church, Mark Strong, Ciarán Hinds, Dominic West, James Purefoy, Bryan Cranston, Polly Walker, Daryl Sabara

2012

thumbnail
Filmografie: Savages ist ein Film von Oliver Stone aus dem Jahr 2012, der auf Don Winslows Roman Zeit des Zorns basiert.

Stab:
Regie: Oliver Stone
Drehbuch: Shane Salerno
Oliver Stone Don Winslow
Produktion: Moritz Borman Eric Kopeloff
Musik: Adam Peters
Kamera: Daniel Mindel
Schnitt: Joe Hutshing Stuart Levy Alex Marquez

Besetzung: Blake Lively, Taylor Kitsch, Aaron Taylor-Johnson, Salma Hayek, Benicio Del Toro, John Travolta, Demián Bichir, Emile Hirsch, Gary Stretch, Diego Cataño, Shea Whigham, Joaquín Cosio, Jonathan Carr, Antonio Jaramillo, Jake McLaughlin, Alexander Wraith, Anthony Cutolo, Sandra Echeverría

2009

thumbnail
Filmografie: Star Trek ist der Titel des elften Kinofilms, der auf der Science-Fiction-Serie Raumschiff Enterprise von Gene Roddenberry basiert. Für seine Interpretation der populären Serie besetzte Regisseur J. J. Abrams zahlreiche bekannte Rollen mit neuen, jungen Schauspielern. Der Film beleuchtet insbesondere die Vorgeschichte der Figuren Kirk und Spock innerhalb einer alternativen Zeitlinie des Star-Trek-Universums. Am 7. April 2009 feierte der Film seine offizielle Premiere in Sydney.

Stab:
Regie: J. J. Abrams
Drehbuch: Alex Kurtzman, Roberto Orci
Produktion: J. J. Abrams, Damon Lindelof
Musik: Michael Giacchino
Kamera: Daniel Mindel
Schnitt: Maryann Brandon, Mary Jo Markey

Besetzung: Chris Pine, Zachary Quinto, Leonard Nimoy, Eric Bana, Bruce Greenwood, Karl Urban, Zoë Saldaña, Simon Pegg, John Cho, Anton Yelchin, Ben Cross, Winona Ryder, Chris Hemsworth, Jennifer Morrison, Rachel Nichols, Faran Tahir, Clifton Collins junior, Deep Roy, Scottie Thompson

"Daniel Mindel" in den Nachrichten