Darío Conca

Daro Conca

Darío Leonardo Conca (* 11. Mai 1983 in General Pacheco, Tigre, Prov. Buenos Aires, Argentinien) ist ein argentinischer Fußballspieler, der mit CD Universidad Católica in Chile und mit dem Fluminense FC in Brasilien Meisterschaften gewonnen hat. Zudem wurde der offensive Mittelfeldspieler 2010 Fußballer des Jahres in Brasilien. 2011 schloss er sich dem chinesischen Erstligisten Guangzhou Evergrande an. Mit ihm wurde er 2013 Sieger der AFC Champions League.

Zurzeit spielt Darío Conca auf Leihbasis bei Flamengo Rio de Janeiro.



Laufbahn




Darío Conca begann mit dem Fußballspielen beim heimischen CA Tigre in der nördlichen Peripherie von Buenos Aires, mit dem er bereits 2000 als 15-Jähriger in der zweitklassigen Liga Primera B Nacional debütierte. Noch im selben Jahr wechselte er zum Spitzenverein CA River Plate, bei dem er allerdings bis November 2003 auf sein Debüt in der ersten Liga warten musste. Dauerhaft konnte er sich aber nicht durchsetzen und wurde von 2004 bis 2006 nach Chile zum Hauptstadtverein CD Universidad Católica verliehen, mit dem er 2005 die Clausura-Meisterschaft gewann. 2006 verlieh ihn River Plate zunächst an den argentinischen Erstligisten CA Rosario Central weiter, für den er 14 Spiele bestritt.Im Januar 2007 begann für ihn eine erfolgreiche Zeit in Brasilien, als er nach Rio de Janeiro zum CR Vasco da Gama weiterverliehen wurde. Mit Vasco erreichte er bei Staats- und Landesmeisterschaft nur Plätze im Mittelfeld. Nur ein Jahr darauf wurde der Ortsrivale Fluminense FC seine vierte Leihstation. Als Pokalsieger des Vorjahres war Fluminense für die Copa Libertadores 2008 qualifiziert. In der Knock-Out-Phase schaltete Fluminense die vormaligen Titelträger Atlético Nacional aus Medellin in Kolumbien, den São Paulo FC und letztendlich im Halbfinale die Boca Juniors nach einem 2:2 in Buenos Aires und einem 3:1-Heimsieg aus, zu dem er einen Treffer beisteuerte. Ende Juni verlor Fluminense das Final-Hinspiel in der ecuadorianischen Hauptstadt Quito gegen LDU mit 2:4, nachdem Conca zwischenzeitlich zum 1:1 ausgleichen konnte. Im Rückspiel im Maracanã gelang eine Aufholjagd und nach 90 Minuten stand es 3:1. Da Auswärtstore in Libertadores Finales aber nicht stärker gewichtet werden, kam es zum Elfmeterschießen, das LDU mit 3:1 für sich entscheiden konnte. Conca verschoss den ersten Elfmeter. In der darauf folgenden brasilianischen Meisterschaft musste Fluminense bis zum zehnten Spieltag auf den ersten Sieg warten. Am Ende der Saison lag der Verein nur einen Punkt über einem Abstiegsrang....

mehr zu "Darío Conca" in der Wikipedia: Darío Conca

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Darío Conca wird in General Pacheco, Tigre, Prov. Buenos Aires, Argentinien geboren. Darío Leonardo Conca ist ein argentinischer Fußballspieler, der mit CD Universidad Católica in Chile und mit dem Fluminense FC in Brasilien Meisterschaften gewonnen hat. Zudem wurde der offensive Mittelfeldspieler 2010 Fußballer des Jahres in Brasilien. 2011 schloss er sich dem chinesischen Erstligisten Guangzhou Evergrande an.

thumbnail
Darío Conca ist heute 34 Jahre alt. Darío Conca ist im Sternzeichen Stier geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2013

Erfolg:
thumbnail
Chinesischer Fußballer des Jahres

2013

Erfolg:
thumbnail
Chinese FA Cup Most Valuable Player

2013

Erfolg:
thumbnail
AFC Champions League: Sieger

2013

Erfolg:
thumbnail
Meisterschaft von China: 2011, 2012

2012

Statistische Karriereübersicht > Erfolg:
thumbnail
Meisterschaft von China: 2011

"Darío Conca" in den Nachrichten