Dardanellen

Die Dardanellen (neugriechischΔαρδανέλλιαDardanellia, auch ΔαρδανέλιαDardanelia (n. pl.), türkischÇanakkale boğazı) sind eine zur Türkei gehörende Meerenge im Mittelmeer, zwischen der Ägäis und dem Marmarameer. Im Altertum hieß diese Meerenge Hellespont (ausgesprochen heles-pont), benannt nach Helle, einer Figur aus der griechischen Mythologie, sowie altgr.πόντοςpontos „Meer“, „hohe See“.

mehr zu "Dardanellen" in der Wikipedia: Dardanellen

Gestorben

thumbnail
Wilhelm Souchon stirbt in Bremen. Wilhelm Anton Souchon war Vizeadmiral der kaiserlichen Marine im Ersten Weltkrieg. Er wurde bekannt als Befehlshaber der Mittelmeerdivision, die im August 1914 durch ihr Einlaufen in die Dardanellen und ihre Übergabe an die Türkei erheblich zum Kriegseintritt des Osmanischen Reiches auf Seite der Mittelmächte beitrug.
thumbnail
Victor Müller (Arzt) stirbt in den Dardanellen. Victor Müller.

Geboren > 20. Jahrhundert > 1951–2000

thumbnail
Andreas Krieger, deutscher Leichtathlet (20. Juli)

Geboren

thumbnail
Vasilis Georgiadis wird an den Dardanellen, Kleinasien geboren. Vasilis Georgiadis war ein griechischer Film- und Fernsehregisseur, Schauspieler und Produzent. Er gilt als einer der bedeutendsten griechischen Filmregisseure und als Erneuerer des griechischen Films.
thumbnail
Wilhelm Souchon wird in Leipzig geboren. Wilhelm Anton Souchon war Vizeadmiral der kaiserlichen Marine im Ersten Weltkrieg. Er wurde bekannt als Befehlshaber der Mittelmeerdivision, die im August 1914 durch ihr Einlaufen in die Dardanellen und ihre Übergabe an die Türkei erheblich zum Kriegseintritt des Osmanischen Reiches auf Seite der Mittelmächte beitrug.

"Dardanellen" in den Nachrichten