Dareios III.

Dareios III. (altgriechisch: Δαρεῖος; persischداریوشDāriyūschdɔːriˈuːʃ; altpersischDārayavahusch, Dārayavausch; lateinischDarius; * um 380 v. Chr.; † Juli 330 v. Chr. bei Hekatompylos (beim heutigen Damghan, Iran), mit dem Beinamen Kodomannos) war als Nachfolger des Arses von 336 bis 330 v. Chr. der letzte persische König des Achämenidenreichs. Er war seinem Gegenspieler Alexander dem Großen, der das persische Reich ab 334 v. Chr. eroberte, nicht gewachsen. Auf der Flucht vor dem Makedonenkönig wurde Dareios von einer Gruppe Adliger um den Satrapen Bessos ermordet.

mehr zu "Dareios III." in der Wikipedia: Dareios III.

Vorderasien

336 v. Chr.

thumbnail
Arses, seit 338 v. Chr. persischer Großkönig, wird von Bagoas ermordet, der bereits Arses' Vater Artaxerxes III. vergiftet hatte. Neuer Großkönig wird Dareios III., der nun seinerseits Bagoas vergiftet.

Europa

324 v. Chr.

Griechenland / Reich Alexanders des Großen:
thumbnail
Februar: Alexander der Große feiert in Susa Hochzeit mit Stateira, Tochter von Dareios III., sowie mit Parysatis, Tochter von Artaxerxes III.; zugleich werden 10.000 makedonische Soldaten mit persischen Frauen verheiratet.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Alexanderzug: Nachdem die Begleiter des Bessos gegen diesen gemeutert und ihn Alexander dem Großen ausgeliefert haben, lässt dieser ihn in Baktrien wegen des Mordes an Dareios III. verstümmeln und kreuzigen.

330 v. Chr.

thumbnail
Alexanderzug: Juni - Der persische König Dareios III. verlässt Ekbatana vor dem anrückenden Alexander und flieht ostwärts.
thumbnail
Alexanderzug & -reich: Alexander der Große vernichtet in der Schlacht von Gaugamela das persische Heer. Als Folge muss der persische König Dareios III. Richtung Ekbatana fliehen. Sein Verbündeter, der König von Armenien Vahe Haykazuni, flüchtet nicht und fällt in dieser Schlacht. Ende des Jahres zieht Alexander in Babylon ein.

332 v. Chr.

thumbnail
Alexanderzug & -reich: Friedensangebot des persischen Königs Dareios III. an Alexander, dem er die Herrschaft westlich des Euphrats anbietet; Alexander lehnt ab.

333 v. Chr.

thumbnail
Alexanderzug: November - Alexander der Große siegt in der Schlacht bei Issos über den persischen Großkönig Darius III. (Merksatz: „Drei drei drei, bei Issos Keilerei!'“)

"Dareios III." in den Nachrichten