Das Millionenspiel

Das Millionenspiel ist ein Fernsehfilm aus dem Jahre 1970 von Tom Toelle. Das Drehbuch dazu verfasste Wolfgang Menge, der dafür die KurzgeschichteThe Prize of Peril des US-amerikanischen Schriftstellers Robert Sheckley adaptierte. Darin geht es um eine Fernsehshow, in der ein Kandidat eine Woche lang vor Auftragskillern flüchten muss. Die Bevölkerung ist dabei ausdrücklich dazu aufgerufen, ihm entweder zu helfen oder ihn auffliegen zu lassen.

mehr zu "Das Millionenspiel" in der Wikipedia: Das Millionenspiel

Rundfunk, Film & Fernsehen

Rundfunk:
thumbnail
Ausstrahlung des Fernsehfilms Das Millionenspiel im Deutschen Fernsehen. Diese pseudodokumentarische Produktion über eine Menschenjagd-Show wird von einigen Zuschauern zum Anlass genommen, sich telefonisch als Kandidat in der Rolle des Gejagten oder auch als Jäger anmelden.

1970

Film:
thumbnail
Das Millionenspiel (Regie: Tom Toelle) (Günter Rohrbach)

1970

Film:
thumbnail
Das Millionenspiel (Jörg Pleva)

1970

Film:
thumbnail
Das Millionenspiel (Joachim Richert)

1970

Film:
thumbnail
Das Millionenspiel (TV) (Erwin Lange (Pyrotechniker))

Sonstiges

1993

thumbnail
Das Thema Menschenjagd beinhaltet auch der Actionfilm Harte Ziele von Regisseur John Woo mit Jean-Claude Van Damme in der Hauptrolle, erschienen

1982

thumbnail
wurde die gleiche Geschichte in Frankreich unter dem Titel Le prix du danger (dt.: Kopfjagd – Preis der Angst) erneut verfilmt.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Wolfgang Menge, deutscher Drehbuchautor (Das Millionenspiel, 1970, Ein Herz und eine Seele, 1973-1976) stirbt 88-jährig in Berlin.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1970

Werke:
thumbnail
Das Millionenspiel (als Darsteller) (Peter Schulze-Rohr)

"Das Millionenspiel" in den Nachrichten