Das Phantom der Oper

Das Phantom der Oper ist ein Roman des französischen Journalisten und Schriftstellers Gaston Leroux (französischer Originaltitel: Le Fantôme de l’Opéra), der in Fortsetzungen in der Zeitung Le Gaulois vom 23. September 1909 bis zum 8. Januar 1910 veröffentlicht wurde. Die Geschichte wurde mehrfach verfilmt, und es existieren auch vier Bühnenfassungen des Stücks. Die bekannteste Bearbeitung des Materials stellt das gleichnamige Musical von Andrew Lloyd Webber und Richard Stilgoe dar.

mehr zu "Das Phantom der Oper" in der Wikipedia: Das Phantom der Oper

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Christian Alexander Müller wird in Karl-Marx-Stadt geboren. Christian Alexander Müller ist deutscher Musicaldarsteller. Bekannt wurde er als jüngstes Phantom aller Zeiten am Essener Colosseum Theater in Andrew Lloyd WebbersDas Phantom der Oper.
thumbnail
Geboren: Björn Casapietra wird in Genua, Italien geboren. Björn Herbert Fritz Roberto Kegel Casapietra ist ein deutscher Opernsänger (Tenor), Moderator und Schauspieler. Er singt sowohl klassische, insbesondere italienische Opernarien als auch Balladen, die größtenteils eigens für ihn komponiert wurden, sowie irische, spanische und italienische Volksmusik. Als Tenor wurde er 1999 einem größeren Publikum durch die Rolle des Raoul in der Hamburger Inszenierung des Musicals Das Phantom der Oper bekannt sowie durch umfangreiche Konzerttätigkeit an der Philharmonie Berlin, der Frauenkirche zu Dresden, im Konzerthaus Berlin und durch Gastspiele in Mailand und Monza. Er debütierte als Alfredo in Verdis Oper La traviata.
thumbnail
Gestorben: Gaston Leroux stirbt in Nizza. Gaston Louis Alfred Leroux war ein französischer Journalist und Schriftsteller. Weltbekannt ist er vor allem durch seinen Roman „Das Phantom der Oper“ (Le fantôme de l'opéra, 1910).
thumbnail
Geboren: Gaston Leroux wird in Paris geboren. Gaston Louis Alfred Leroux war ein französischer Journalist und Schriftsteller. Weltbekannt ist er vor allem durch seinen Roman „Das Phantom der Oper“ (Le fantôme de l'opéra, 1910).

Architektur

thumbnail
Die von Charles Garnier erbaute neobarocke Opéra Garnier wird eröffnet. Die Pariser Oper, die von Gaston Leroux als Schauplatz für seinen Roman Le fantôme de l'opéra gewählt wird, ist zu diesem Zeitpunkt der größte Theaterbau der Welt.

Kunst & Kultur

Kultur & Gesellschaft:
thumbnail
Welturaufführung des Musicals „Das Phantom der Oper“ im Her Majesty's Theatre in London
Ereignisse > Kultur:
thumbnail
Der letzte Teil des von Gaston Leroux verfassten Fortsetzungsromans Le Fantôme de l'Opéra erscheint in der Zeitung Le Gaulois. (8. Januar)

1909

Ereignisse > Kultur:
thumbnail
Der erste Teil des Fortsetzungsromans Le Fantôme de l'Opéra des französischen Journalisten und Schriftstellers Gaston Leroux wird in der Zeitung Le Gaulois veröffentlicht. Der letzte Teil erscheint am 8. Januar 1910. (23. September)

1980–1989

1988

thumbnail
Harold Prince (für Das Phantom der Oper) (Tony Award/Beste Musicalregie)

Musik

Nummer 1 Hit > Österreich > Singles:
thumbnail
Das Phantom der Oper (Soundtrack)
Nummer 1 Hit > Neuseeland > Alben:
thumbnail
The Phantom of the Opera - Original Cast Recording (Musical)

1986

Musical:
thumbnail
Das Phantom der Oper (Nicholas Wyman)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2005

Ehrung > Satellite Awards:
thumbnail
nominiert für Das Phantom der Oper und gewonnen für Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith (Andy Nelson (Tontechniker))

1988

Ehrung > 1980–1989:
thumbnail
Maria Björnson (für Das Phantom der Oper) (Tony Award/Beste Kostüme)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2007

Bühnenbearbeitungen:
thumbnail
Das Phantom der Oper ? Schauspiel von Cornelia Wagner – erschien im Deutschen Theaterverlag, Weinheim
Literatur:
thumbnail
Der letzte Teil des von Gaston Leroux verfassten Fortsetzungsromans Le Fantôme de l'Opéra (Das Phantom der Oper) erscheint in der Zeitung Le Gaulois.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2004

thumbnail
Film als Tontechniker: Das Phantom der Oper (The Phantom of the Opera) (Andy Nelson (Tontechniker))

1998

thumbnail
Film: Das Phantom der Oper (alternativ: Dario Argento’s Das Phantom der Oper, nicht zu verwechseln mit Argentos Terror in der Oper, 1988) ist ein italienisch-ungarischer Horrorfilm aus dem Jahr 1998, der auf Gaston Lerouxs Roman „Das Phantom der Oper“ basiert, jedoch in Bezug auf Inhalt und Personenbeschreibung größere Abweichungen aufweist. Die Titelrolle spielte Julian Sands, Regie führte Dario Argento.

Stab:
Regie: Dario Argento
Drehbuch: Gérard Brach
Dario Argento
Produktion: Claudio Argento Giuseppe Colombo Aron Sipos
Musik: Ennio Morricone
Kamera: Ronnie Taylor
Schnitt: Anna Rosa Napoli

Besetzung: Julian Sands, Asia Argento, Andrea Di Stefano, Nadia Rinaldi, Coralina Cataldi-Tassoni, István Bubik, Lucia Guzzardi, Zoltan Barabas, Kitty Kéri, Massimo Sarchielli

1992

thumbnail
Film: Phantom of the Ritz ist ein Horrorfilm aus dem Jahr 1992 und greift thematisch einige Elemente aus Gaston LerouxDas Phantom der Oper auf. Regie führte Allen Plone.

Stab:
Regie: Allen Plone
Drehbuch: Tom Dempsey, Allen Plone
Produktion: C. Jerry Kutner, Neil DeGroot, Scott Wolf
Musik: Wendy Frazier, John Madara
Kamera: Ron Diamond
Schnitt: Sandy Nervig

Besetzung: Peter Bergman, Deborah Van Valkenburgh, Russel Curry, Joshua Sussman, Steve Geng, Cindy Vincino, Tom Nowicki

1990

thumbnail
Film: Das Phantom der Oper (The Phantom of the Opera) – Regie: Tony Richardson (Andréa Ferréol)

1990

thumbnail
Film: Das Phantom der Oper (The Phantom of the opera) - Regie: Tony Richardson (Andréa Ferréol)

"Das Phantom der Oper" in den Nachrichten