David Calder

David Calder (* 1. August 1946 in Plymouth) ist ein britischer Schauspieler. Er absolvierte seine Schauspielausbildung an der Bristol Old Vic Theatre School in Bristol.

Seine bekanntesten Fernsehrollen waren die des George Resnick in der Serie Widows und des Nathan Spring in dem Drama Star Cop. In der Serie Die Profis war er als Inspector neben Ian McDiarmid in der Folge The Madness of Mickey Hamilton zu sehen. 1999 war er in dem James Bond Film Die Welt ist nicht genug als Sir Robert King zu sehen, 2006 als Bischof von Grasse in Das Parfum – Die Geschichte eines Mörders. 2008 spielte er die Rolle des Roger Wilson im Film Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers. Seine Filmografie umfasst mehr als 100 Film- und Fernsehproduktionen.

mehr zu "David Calder" in der Wikipedia: David Calder

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
David Calder wird in Plymouth geboren. David Calder ist ein britischer Schauspieler. Er absolvierte seine Schauspielausbildung an der Bristol Old Vic Theatre School in Bristol.

thumbnail
David Calder ist heute 71 Jahre alt. David Calder ist im Sternzeichen Löwe geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

thumbnail
Film: Rush – Alles für den Sieg (Rush)

2012

thumbnail
Film: Titanic (Miniserie)

2008

thumbnail
Film: Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers ist ein Abenteuerfilm aus dem Jahr 2008 unter der Regie von Rob Cohen und eine weitere Fortsetzung zu Die Mumie, Die Mumie kehrt zurück sowie deren Ableger The Scorpion King. Das Drehbuch stammt von Alfred Gough und Miles Millar. Mit Brendan Fraser und John Hannah wurden zwei Darsteller der vorhergehenden Filme verpflichtet, wobei Rachel Weisz, die in den ersten beiden Filmen die Rolle der Evelyn Carnahan-O’Connell verkörperte, wegen Desinteresses an der Handlung ihr Mitwirken ablehnte und von Maria Bello ersetzt wurde. Außerdem übernahmen Jet Li und Michelle Yeoh weitere Rollen.

Stab:
Regie: Rob Cohen
Drehbuch: Alfred Gough Miles Millar
Produktion: Stephen Sommers James Jack Bob Ducsay Sean Daniel
Musik: Randy Edelman John Debney
Kamera: Simon Duggan
Schnitt: Joel Negron
Kelly Matsumoto

Besetzung: Brendan Fraser, Jet Li, Maria Bello, Luke Ford, John Hannah, Isabella Leong, Michelle Yeoh, Anthony Wong Chau-Sang, Liam Cunningham, Russell Wong, David Calder, Jessey Meng

2006

thumbnail
Film: Das Parfum -Die Geschichte eines Mörders ist ein vom deutschen Regisseur Tom Tykwer inszenierter Spielfilm aus dem Jahr 2006. Er basiert auf dem gleichnamigen Roman von Patrick Süskind. Produziert wurde er unter anderem von Constantin Film, Castelao Producciones S.A., Nouvelles Éditions de Films und dem VIP 4 Medienfonds. Mit einem Budget von über 50 Millionen Euro gehört er mit zu den teuersten deutschen Filmproduktionen.

Stab:
Regie: Tom Tykwer
Drehbuch: Andrew Birkin Bernd Eichinger
Tom Tykwer Caroline Thompson
Produktion: Bernd Eichinger
Musik: Reinhold Heil Johnny Klimek
Tom Tykwer
Kamera: Frank Griebe
Schnitt: Alexander Berner

Besetzung: Ben Whishaw, Dustin Hoffman, Alan Rickman, Rachel Hurd-Wood, Corinna Harfouch, Carlos Gramaje, Birgit Minichmayr, Karoline Herfurth, David Calder, Jessica Schwarz, Joanna Griffiths, Sara Forestier, Timothy Davies, Paul Berrondo, John Hurt, Otto Sander

2003

thumbnail
Film: Commander – Eine Frau an der Macht (The Commander)

"David Calder" in den Nachrichten