David Copperfield (Roman)

David Copperfield, Originaltitel David Copperfield or The Personal History, Adventures, Experience and Observation of David Copperfield the Younger of Blunderstone Rookery (Which He Never Meant to Publish on Any Account), ist ein Bildungsroman des englischen Schriftstellers Charles Dickens aus dem Jahr 1849/1850. Der Roman wurde zunächst, wie die meisten von Dickens’ Werken, als monatliche Fortsetzungsgeschichte mit je zwei Illustrationen von Hablot Knight Browne alias Phiz für einen britischen Shilling konzipiert und später überarbeitet. Viele Elemente der Geschichte folgen Ereignissen aus Dickens’ eigenem Leben, David Copperfield gilt daher als der am stärksten autobiographisch geprägte Roman seines Gesamtwerkes. Dickens selbst bezeichnete David Copperfield als seine Lieblingsgeschichte. Er gilt als einer der bedeutendsten Bildungsromane der englischen Literatur.

mehr zu "David Copperfield (Roman)" in der Wikipedia: David Copperfield (Roman)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Charles Dickens stirbt auf Gad's Hill Place bei Rochester, England. Charles John Huffam Dickens, Fellow of the Royal Society of Arts war ein englischer Schriftsteller. Ihm wird große literaturgeschichtliche Bedeutung beigemessen. 2015 wählten 82 internationale Literaturkritiker und -wissenschaftler vier seiner Romane zu den bedeutendsten britischen Romanen: David Copperfield, Bleak House, Große Erwartungen sowie Dombey und Sohn. Zu seinen bekanntesten Werken gehören außerdem Oliver Twist, Eine Geschichte aus zwei Städten sowie Eine Weihnachtsgeschichte.
thumbnail
Geboren: Charles Dickens wird in Landport bei Portsmouth, England geboren. Charles John Huffam Dickens, Fellow of the Royal Society of Arts war ein englischer Schriftsteller. Ihm wird große literaturgeschichtliche Bedeutung beigemessen. 2015 wählten 82 internationale Literaturkritiker und -wissenschaftler vier seiner Romane zu den bedeutendsten britischen Romanen: David Copperfield, Bleak House, Große Erwartungen sowie Dombey und Sohn. Zu seinen bekanntesten Werken gehören außerdem Oliver Twist, Eine Geschichte aus zwei Städten sowie Eine Weihnachtsgeschichte.

Buchillustration

1980

thumbnail
David Copperfield, Charles Dickens, Franklin Library (Paul Degen)

1980

thumbnail
David Copperfield, Charles Dickens, Franklin Library , ASIN: B000BWRFP0 (Paul Degen)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1999

thumbnail
Film: David Copperfield ist ein zweiteiliger Fernsehfilm der BBC und eine Verfilmung des gleichnamigen Buchklassikers von Charles Dickens. Der Film hatte Weihnachten 1999 seine Premiere und sticht vor allem durch seine große Liste britischer Starbesetzung heraus.

Stab:
Regie: Simon Curtis
Drehbuch: Adrian Hodges
Produktion: Kate Harwood
Musik: Robert Lane
Kamera: Andy Collins
Schnitt: Philip Kloss

Besetzung: Daniel Radcliffe, Ciarán McMenamin, Maggie Smith, Emilia Fox, Trevor Eve, Zoë Wanamaker, Pauline Quirke, Alun Armstrong, Bob Hoskins, Harry Lloyd, Oliver Ford Davies, Joanna Page, Amanda Ryan, Nicholas Lyndhurst, Imelda Staunton, Ian McNeice, Ian McKellen, Michael Elphick, Dawn French

1957

thumbnail
Hörspiele: Aus dem Leben David Copperfields – Regie: Kurt Meister (Walter Richter)

1935

thumbnail
Film: David Copperfield ist die US-amerikanische Filmadaption von Charles Dickens gleichnamigem Roman. Die Premiere des Films fand am 8. Januar 1935 statt. In Deutschland wurde der Film erstmals am 20. Dezember 1935 in den Kinos gezeigt.

Stab:
Regie: George Cukor
Drehbuch: Hugh Walpole, Howard Estabrook
Produktion: David O. Selznick /MGM
Musik: Herbert Stothart
Kamera: Oliver T. Marsh
Schnitt: Robert Kern

Besetzung: Freddie Bartholomew, Frank Lawton, Edna May Oliver, Elizabeth Allan, Jessie Ralph, Harry Beresford, Hugh Walpole, Basil Rathbone, Herbert Mundin, John Buckler, Fay Chaldecott, Una O'Connor, Lionel Barrymore, Violet Kemble-Cooper, Elsa Lanchester, Jean Cadell, W.C. Fields, Lennox Pawle, Renee Gadd, Roland Young, Lewis Stone, Marilyn Knowlden, Madge Evans, Hugh Williams, Maureen O’Sullivan, Florine McKinney, Ivan F. Simpson, Mabel Colcord

"David Copperfield (Roman)" in den Nachrichten