David Helfgott

David Helfgott (* 19. Mai 1947 in Melbourne) ist ein australischer Pianist. Sein Leben inspirierte den australischen Filmregisseur Scott Hicks zu dem Oscar-prämierten Film Shine – Der Weg ins Licht (1996).

mehr zu "David Helfgott" in der Wikipedia: David Helfgott

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
David Helfgott wird in Melbourne geboren. David Helfgott ist ein australischer Pianist. Sein Leben inspirierte den australischen Filmregisseur Scott Hicks zu dem Oscar-prämierten Film Shine – Der Weg ins Licht (1996).

thumbnail
David Helfgott ist heute 71 Jahre alt. David Helfgott ist im Sternzeichen Stier geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1996

thumbnail
Film: Shine -Der Weg ins Licht (manchmal auch Shine -Der Weg ans Licht) ist ein Film aus dem Jahr 1996 über die wahre Geschichte des PianistenDavid Helfgott, der an einer schizoaffektiven Störung leidet und mehrere Jahre in Nervenheilanstalten verbrachte. Neben Geoffrey Rush als Helfgott spielen Armin Mueller-Stahl, Noah Taylor, John Gielgud, Googie Withers, Justin Braine, Sonia Todd, Chris Haywood und Alex Rafalowicz. Das Drehbuch stammt von Scott Hicks, der auch Regie führte, und von Jan Sardi.

Stab:
Regie: Scott Hicks
Drehbuch: Scott HicksJan Sardi
Produktion: Jane Scott
Musik: David Hirschfelder
Kamera: Geoffrey Simpson
Schnitt: Pip Karmel

Besetzung: Geoffrey Rush, Justin Braine, Sonia Todd, Chris Haywood, Alex Rafalowicz, Noah Taylor, Gordon Poole, Armin Mueller-Stahl, Lynn Redgrave, John Gielgud, Googie Withers

"David Helfgott" in den Nachrichten