Dawn French

Dawn French (* 11. Oktober 1957 in Holyhead, Wales) ist eine britische Schauspielerin und Komikerin. Sie ist vor allem durch die Comedy-Serie French & Saunders, in der sie zusammen mit Jennifer Saunders gearbeitet hat, bekannt.

mehr zu "Dawn French" in der Wikipedia: Dawn French

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Dawn French wird in Holyhead, Wales geboren. Dawn French ist eine britische Schauspielerin und Komikerin. Sie ist vor allem durch die Comedy-Serie French & Saunders, in der sie zusammen mit Jennifer Saunders gearbeitet hat, bekannt.

thumbnail
Dawn French ist heute 60 Jahre alt. Dawn French ist im Sternzeichen Waage geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2009

Ehrung:
thumbnail
Ehrenpreis der British Academy of Film and Television Arts (BAFTA), gemeinsam mit Jennifer Saunders

2007

Ehrung:
thumbnail
Rose d’Or in der Kategorie Comedy, gemeinsam mit Richard Curtis für The Vicar of Dibley

2002

Ehrung:
thumbnail
Goldene Rose von Montreux – Ehrenrose gemeinsam mit Jennifer Saunders

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart - Deutschland: Lark Rise to Candleford ist eine britische Fernsehserie, die das Leben der ländlichen Bevölkerung gegen Ende des 19. Jahrhunderts beschreibt, basierend auf den Romanen von Flora Thompson, die zwischen 1939 und 1945 erschienen sind: Lark Rise, Over to Candleford, Candleford Green und die Trilogie Lark Rise to Candleford.

Genre: Dramedy
Produktion: Bill Gallagher, Susan Hogg, Grainne Marmion, Ann Tricklebank
Idee: Bill Gallagher, Flora Thompson
Musik: Julian Nott

Besetzung: Olivia Hallinan, Julia Sawalha, Dawn French, Liz Smith, Mark Heap, Ben Miles, Brendan Coyle, Claudie Blakley, Olivia Grant, Linda Bassett, Karl Johnson
thumbnail
Serienstart: Lark Rise to Candleford ist eine britische Fernsehserie, die das Leben der ländlichen Bevölkerung gegen Ende des 19. Jahrhunderts beschreibt, basierend auf den Romanen von Flora Thompson, die zwischen 1939 und 1945 erschienen sind: Lark Rise, Over to Candleford, Candleford Green und die Trilogie Lark Rise to Candleford.

Genre: Dramedy
Produktion: Bill Gallagher, Susan Hogg, Grainne Marmion, Ann Tricklebank
Idee: Bill Gallagher, Flora Thompson
Musik: Julian Nott

Besetzung: Olivia Hallinan, Julia Sawalha, Dawn French, Liz Smith, Mark Heap, Ben Miles, Brendan Coyle, Claudie Blakley, Olivia Grant, Linda Bassett, Karl Johnson

2005

thumbnail
Film: Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia (Originaltitel The Chronicles of Narnia: The Lion, the Witch and the Wardrobe) ist ein US-amerikanischer Fantasyfilm aus dem Jahr 2005 -das Spielfilmdebüt des Regisseurs Andrew Adamson -und eine sehr vorlagentreue Verfilmung von Der König von Narnia, dem ersten (Erscheinungsjahr) beziehungsweise zweiten (Erzählfolge) Band aus der siebenteiligen Fantasyreihe Die Chroniken von Narnia von C. S. Lewis. Es ist die erste Verfilmung der zur Vorlage gleichnamigen Reihe.

Stab:
Regie: Andrew Adamson
Drehbuch: Andrew Adamson, Christopher Markus, Stephen McFeely, Ann Peacock
Produktion: Mark Johnson, Philip Steuer
Musik: Harry Gregson-Williams
Kamera: Donald M. McAlpine
Schnitt: Sim Evan-Jones, Jim May

Besetzung: William Moseley, Anna Popplewell, Skandar Keynes, Georgie Henley, Tilda Swinton, Liam Neeson, James McAvoy, Rupert Everett, Ray Winstone, Dawn French, Michael Madsen, Jim May, Cameron Rhodes, Philip Steuer, Katrina Browne, Lee Tuson, Patrick Kake, Kiran Shah, Shane Rangi, Jim Broadbent, Elizabeth Hawthorne, James Cosmo, Judy McIntosh, Terry Murdoch, Morris Lupton, Douglas Gresham, Noah Huntley, Sophie Winkleman, Mark Wells, Rachael Henley

1999

thumbnail
Film: David Copperfield ist ein zweiteiliger Fernsehfilm der BBC und eine Verfilmung des gleichnamigen Buchklassikers von Charles Dickens. Der Film hatte Weihnachten 1999 seine Premiere und sticht vor allem durch seine große Liste britischer Starbesetzung heraus.

Stab:
Regie: Simon Curtis
Drehbuch: Adrian Hodges
Produktion: Kate Harwood
Musik: Robert Lane
Kamera: Andy Collins
Schnitt: Philip Kloss

Besetzung: Daniel Radcliffe, Ciarán McMenamin, Maggie Smith, Emilia Fox, Trevor Eve, Zoë Wanamaker, Pauline Quirke, Alun Armstrong, Bob Hoskins, Harry Lloyd, Oliver Ford Davies, Joanna Page, Amanda Ryan, Nicholas Lyndhurst, Imelda Staunton, Ian McNeice, Ian McKellen, Michael Elphick, Dawn French

1996

thumbnail
Film: Die Legende von Pinocchio (Originaltitel: The Adventures of Pinocchio) ist ein Familienfilm aus dem Jahr 1996 von Regisseur Steve Barron. In den Hauptrollen sind Martin Landau als Geppetto und Jonathan Taylor Thomas als Pinocchio erst zu hören und am Ende des Films zu sehen. Die Verfilmung basiert vage auf Auszügen aus dem Roman von Carlo Collodi, der 1905 erschien.

Stab:
Regie: Steve Barron
Drehbuch: Sherry Mills
Steve BarronTom Benedek Barry Berman
Produktion: Heinz Bibo Raju Patel
Musik: David Goldsmith Lee Holdridge Rachel Portman Craig Taubman
Kamera: Juan Ruiz Anchía
Schnitt: Sean Barton

Besetzung: Martin Landau, Jonathan Taylor Thomas, Geneviève Bujold, Udo Kier, Bebe Neuwirth, Rob Schneider, Corey Carrier, Marcello Magni, Dawn French, David Doyle

"Dawn French" in den Nachrichten