Dayanita Singh

Dayanita Singh (* 1961 in Neu-Delhi, Indien) ist eine indische Fotografin.

mehr zu "Dayanita Singh" in der Wikipedia: Dayanita Singh

Geboren & Gestorben

1961

Geboren:
thumbnail
Dayanita Singh wird in Neu-Delhi, Indien geboren. Dayanita Singh ist eine indische Fotografin.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2008

Deutscher Pavillon > Ausstellende Künstler (seit 1948)

2013

thumbnail
Ai Weiwei, Romuald Karmakar, Santu Mofokeng, Dayanita Singh (Kuratorin Susanne Gaensheimer). Deutschland tauschte den Pavillon mit Frankreich. (Biennale di Venezia)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2014

Veröffentlichungen:
thumbnail
Museum of Chance; Text Aveek Sen, Steidl, Göttingen , ISBN 978-3-8693-0693-3.

2013

Veröffentlichungen:
thumbnail
File Room. Steidl Verlag, Göttingen, ISBN 978-3-86930-542-4.

2010

Veröffentlichungen:
thumbnail
Dream Villa. Steidl Verlag, Göttingen, ISBN 978-3-86521-985-5.

2007

Veröffentlichungen:
thumbnail
Go Away Closer. Steidl Verlag, Göttingen.

2005

Veröffentlichungen:
thumbnail
Chairs. Steidl Verlag, Göttingen.

Kunst & Kultur

2014

Ausstellung:
thumbnail
Building the Book Museum: Photography, Language, Form, Nationalmuseum Neu-Delhi, Neu-Delhi, Indien.

2014

Ausstellung:
thumbnail
Dayanita Singh., The Art Institute of Chicago.

2014

Ausstellung:
thumbnail
Dayanita Singh. Go Away Closer. Museum für Moderne Kunst 3, Frankfurt am Main.

2014

Überblick der Ausstellungen im MMK 3 Zollamt seit 2008:
thumbnail
Dayanita Singh: Go Away Closer. (Museum für Moderne Kunst)

2013

Ausstellung:
thumbnail
Biennale di Venezia, Deutscher Pavillon, Venedig

"Dayanita Singh" in den Nachrichten