Delaware River

Der Delaware River ist mit 595 Kilometer Länge einer der größeren Flüsse im Osten der Vereinigten Staaten.

mehr zu "Delaware River" in der Wikipedia: Delaware River

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Thomas West, 3. Baron De La Warr stirbt. Thomas West, 3. Baron De La Warr war der zweite Gouverneur der Kolonie Virginia sowie Namensgeber für den US-Bundesstaat Delaware, den Delaware River und den Indianerstamm Delaware (eigentlich Lenni Lenape), sowie dem Delaware County.
thumbnail
Geboren: Thomas West, 3. Baron De La Warr wird geboren. Thomas West, 3. Baron De La Warr war der zweite Gouverneur der Kolonie Virginia sowie Namensgeber für den US-Bundesstaat Delaware, den Delaware River und den Indianerstamm Delaware (eigentlich Lenni Lenape), sowie dem Delaware County.

Amerika

1681

Amerikanische Kolonien:
thumbnail
4. März: Als Entschädigung für eine Geldforderung an die Krone überträgt König Karl II. von England urkundlich alles Land zwischen Maryland und dem Delaware River an William Penn, einen Anhänger der Quäker.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg: George Washington überschreitet mit seinen Männern den Delaware River und besiegt am nächsten Tag in der Schlacht von Trenton, New Jersey, die britischen Truppen.
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Als Entschädigung für eine Geldforderung an die Krone überträgt König Karl II. von England urkundlich alles Land zwischen Maryland und dem Delaware River an William Penn. Dieser beginnt daraufhin das „heilige Experiment“ eines Quäker-Staates in Sylvania und gründet noch im selben Jahr die Hauptstadt Philadelphia. (4. März)
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: Schwedische Siedler gründen die erste Niederlassung am Delaware und nennen diese Neuschweden. (29. März)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2000

thumbnail
Film: The Crossing -Die entscheidende Schlacht ist ein US-amerikanischer Historienfilm aus dem Jahr 2000. Die Literaturverfilmung des Historienromanes The Crossing (1971) von Howard Fast wurde für das Fernsehen produziert und erzählt die Überquerung von George Washingtons Truppen über den Delaware River und die Schlacht von Trenton. Der Film ist auch unter dem Titel George Washington: Sieg über die hessischen Söldner bekannt.

Stab:
Regie: Robert Harmon
Drehbuch: Howard Fast
Produktion: David Coatsworth
Musik: Gary Chang
Kamera: Rene Ohashi
Schnitt: Zach Staenberg

Besetzung: Jeff Daniels, Roger Rees, Sebastian Roché, Steven McCarthy, John Henry Canavan, Ned Vukovic, David Ferry, Nigel Bennett, Karl Pruner, Duncan McLeod, Andrew Kraulis, Kelly Harms, Jonathan Watton, Kris Holden-Ried, Julian Richings, James Kidnie

"Delaware River" in den Nachrichten