Demokratische Partei des Kosovo

Die Partia Demokratike e Kosovës (albanisch für „Demokratische Partei des Kosovo“; Akronym: PDK) ist die größte politische Partei im Kosovo. Die Partei war ursprünglich sozialdemokratisch geprägt und war relativ links im politischen Spektrum orientiert. Mittlerweile gilt sie als Mitte-rechts-Partei.

mehr zu "Demokratische Partei des Kosovo" in der Wikipedia: Demokratische Partei des Kosovo

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Memli Krasniqi wird in Priština, SFR Jugoslawien, heute Kosovo geboren. Memli Krasniqi ist ein ehemaliger kosovarischer Rapper, Songwriter und ist ein Politiker und Wortführer der Demokratischen Partei Kosovo.
thumbnail
Geboren: Hajredin Kuçi wird in Pe?, SFR Jugoslawien, heute Kosovo geboren. Hajredin Kuçi ist ein kosovo-albanischer Politiker. Er ist seit der Unabhängigkeitserklärung Stellvertreter des Premierministers Kosovos und stellvertretender Vorsitzender der Demokratischen Partei des Kosovo.

1969

thumbnail
Geboren: Enver Hoxhaj wird in Suva Reka, SFR Jugoslawien, heute Kosovo geboren. Enver Hoxhaj ist ein kosovarischer Politiker (PDK) und Historiker. Von 22.?Februar 2011 bis Dezember 2014 leitete er das Außenministerium der Republik Kosovo. Dieses Amt hat er erneut seit Anfang Juni 2016 inne.
thumbnail
Geboren: Hashim Thaçi wird in Bro?na bei Skënderaj, SFR Jugoslawien geboren. Hashim Thaçi ist ein kosovarischer Politiker (PDK), seit 7. April 2016 der Präsident der Republik Kosovo und war von 2008 bis 2014 erster Ministerpräsident der Republik Kosovo seit ihrer Unabhängigkeitserklärung.

Tagesgeschehen

thumbnail
Priština/Kosovo: Bei den Parlamentswahlen gewinnt die Demokratische Partei von Präsident Hashim Thaçi mit 36 Prozent der Wählerstimmen, während die Demokratische Liga 24 Prozent erreicht, die Vetëvendosje erlangt 12 Prozent, die Allianz für die Zukunft elf Prozent und die Allianz neues Kosovo sieben Prozent.
thumbnail
Priština/Kosovo: Die seit Ende 2007 amtierende Koalitionsregierung zerbricht, nachdem LDK-Parteichef Fatmir Sejdiu wegen des Streites mit der Mehrheitspartei PDK und Premier Hashim Thaçi über die Privatisierung von Post und Telekom den Austritt ankündigt.

"Demokratische Partei des Kosovo" in den Nachrichten