Dennis Quaid

Dennis Quaid (2012)
Bild: PH2 Mark Cavanugh (US Navy)
Lizenz: PD US Military
Dennis Quaid (1991)
Bild: PH2 Mark Cavanugh (US Navy)
Lizenz: PD US Military

Dennis William Quaid (* 9. April 1954 in Houston, Texas) ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Er ist der jüngere Bruder des Schauspielers Randy Quaid.



Inhaltsverzeichnis



Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach ersten Erfahrungen als Schauspieler an der Highschool studierte Dennis Quaid Schauspiel zunächst an der Bellaire High School in Bellaire, Texas und anschließend an der University of Houston. Ohne einen Abschluss zog er 1976 zu seinem Bruder Randy, der in Hollywood bereits Fuß gefasst hatte. Dort gab Dennis 1977 mit Ich habe dir nie einen Rosengarten versprochen (I never promised You a Rose Garden) sein Kinodebüt. 1979 spielte er neben Dennis Christopher eine der Hauptrollen in dem Coming-of-Age-Drama Breaking Away. Dieser Film war ein Überraschungserfolg, spielte das Zehnfache seines Budgets wieder ein und wurde mit mehreren Filmpreisen ausgezeichnet. 1983 spielte er in dem vierfach Oscar-prämierten Film Der Stoff, aus dem die Helden sind (The Right Stuff) einen Astronauten. 1996 arbeitete er für das Theaterstück True West das zweite Mal (nach Long Riders, 1980) mit seinem Bruder Randy zusammen. Im gleichen Jahr hatte er mit Dragonheart einen großen Kinoerfolg.

Im Thriller Frequency spielte er an der Seite von James Caviezel einen Feuerwehrmann, der über ein Funkgerät mit seinem Sohn in der Zukunft kommuniziert. Es folgten die Beteiligung an Steven Soderberghs Oscar-prämierten Film Traffic – Macht des Kartells und die Hauptrolle in Roland Emmerichs Blockbuster The Day After Tomorrow. Lob seitens der Kritiker erhielt er für seine Darstellung des homosexuellen Ehemanns von Julianne Moore in Todd Haynes’ Kinodrama Dem Himmel so fern (2002) und für die Rolle des Bill Clinton in Richard Loncraines Fernsehproduktion The Special Relationship (2010), was ihm unter anderem Nominierungen für den Emmy, Golden Globe Award, Screen Actors Guild Award und Satellite Award einbrachte.

Ende der 1980er und Anfang der 1990er Jahre durchlebte Dennis Quaid wegen Drogensucht einen Karriereknick. Er begab sich in eine Suchtklinik.

Nebenbei ist Dennis Quaid auch als Sänger der Band The Sharks und Komponist tätig. Des Weiteren ist Quaid einer der leistungsstärksten Golfspieler Hollywoods im Amateurbereich. Im Jahr 2005 stand er als Amateur mit einem Handicap von 1 auf Platz eins der Prominentenliste im Golf. Damit übertraf er Michael Jordan, Andre Agassi und Alice Cooper um mehrere Schläge.

Quaid hat dreimal geheiratet. Die erste Ehe mit der Schauspielerin P. J. Soles hielt von 1978 bis 1983. Bei den Dreharbeiten zu dem Film Die Reise ins Ich lernte Quaid 1987 Meg Ryan kennen, die er 1991 heiratete. Ihr gemeinsamer Sohn Jack Quaid wurde am 24. April 1992 geboren. Die Ehe von Quaid und Ryan wurde im Juli 2001 geschieden. Seit Juli 2004 ist Quaid mit der Immobilienmaklerin Kimberly Buffington verheiratet. Im November 2007 wurden sie Eltern von Zwillingen, die von einer Leihmutter ausgetragen worden waren. Wegen unklar gekennzeichneter Medikamente des Pharma-Riesen Baxter Healthcare Corporation (Illinois) und unachtsamer medizinischer Betreuung in der Cedars-Sinai-Klinik (L.A.) wurden der Junge und das Mädchen mit einer 1000-fachen Überdosis Heparin vergiftet. Sie überlebten den Unfall nach intensivmedizinischer Betreuung. Durch diesen Vorfall ist Quaid zu einem starken Verfechter von Sicherheits- und Qualitätskontrollen im Gesundheitswesen geworden. In der Produktion Chasing Zero: Winning the War on Healthcare Harm des Discovery Channel zeigt er sich dabei auch auf der politischen Bühne und befürwortet die von Barack Obama angestrebte Gesundheitsreform. Im Oktober 2012 gab das Ehepaar seine Trennung bekannt.

Quaids deutsche Stimme stammt in den meisten seiner Filme von dem deutschen Synchronsprecher Thomas Danneberg.



Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]



Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]



Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ?Spiegel Online: Dennis Quaid erhebt schwere Vorwrfe gegen Klinik
  2. ?Patient Safety: The Movie. Abgerufen am 26.April 2010 (englisch).
  3. ?Dennis Quaid's Wife Files for Separation ? Again. Abgerufen am 21.Oktober 2012 (englisch).

Dennis Quaid (2012)Bild: PH2 Mark Cavanugh (US Navy)Lizenz: PD US Military
Bild: PH2 Mark Cavanugh (US Navy)
Lizenz: PD US Military

Dennis Quaid (1991)Bild: PH2 Mark Cavanugh (US Navy)Lizenz: PD US Military
Bild: PH2 Mark Cavanugh (US Navy)
Lizenz: PD US Military

Dennis William Quaid (* 9. April 1954 in Houston, Texas) ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Er ist der jüngere Bruder des Schauspielers Randy Quaid.

mehr zu "Dennis Quaid" in der Wikipedia: Dennis Quaid

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Dennis Quaid wird in Houston, Texas geboren. Dennis William Quaid ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Er ist der jüngere Bruder von Randy Quaid, welcher ebenfalls Schauspieler ist.

thumbnail
Dennis Quaid ist heute 63 Jahre alt. Dennis Quaid ist im Sternzeichen Widder geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

thumbnail
Filmografie: Movie 43 ist eine US-amerikanische Episoden-Filmkomödie verschiedener Regisseure aus dem Jahr 2013. Sie enthält zwölf Handlungsstränge.

Stab:
Regie: Bob Odenkirk Elizabeth Banks Steven Brill Steve Carr Rusty Cundieff James Duffy Griffin Dunne Peter Farrelly Patrik Forsberg Will Graham James Gunn Brett Ratner Jonathan van Tulleken
Drehbuch: Steve Baker Will Carlough Jacob Fleisher Patrik Forsberg Rocky Russo Jeremy Sosenko
Produktion: Charles B. WesslerPeter Farrelly Ryan Kavanaugh John Penotti
Musik: William Goodrum
Kamera: Frank G. DeMarco
Steve GainerMatthew F. Leonetti Daryn Okada William Rexer
Mattias RudhNewton Thomas Sigel Tim Suhrstedt
Schnitt: Debra Chiate
Patrick J. Don Vito
Suzy Elmiger
Mark Helfrich
Craig Herring
Myron I. Kerstein
Joe Randall-Cutler
Sam Seig
Cara Silverman
Sandy S. Solowitz
Jonathan van Tulleken
Håkan Wärn
Paul Zucker

Besetzung: Richard Gere, Dennis Quaid, Hugh Jackman, Kate Winslet, Gerard Butler, Halle Berry, Johnny Knoxville, Kieran Culkin, Emma Stone, Seann William Scott, Uma Thurman, Anna Faris, Elizabeth Banks, Josh Duhamel, Justin Long, Naomi Watts, Chloë Moretz, Stephen Merchant, Kristen Bell, Leslie Bibb, Kate Bosworth, Bobby Cannavale, John Hodgman, Martin Klebba

2012

thumbnail
Film: Kiss the Coach, Regie: Gabriele Muccino

2012

thumbnail
Film: Um jeden Preis (At Any Price)

2012

thumbnail
Film: Um jeden Preis – At Any Price (At Any Price)

2012

thumbnail
Film: Kiss the Coach (Playing for Keeps)

"Dennis Quaid" in den Nachrichten