Deportivo Guadalajara

Der Club Deportivo Guadalajara (zu Deutsch: Sportverein Guadalajara), auch bekannt unter dem Spitznamen Chivas (span. für Geißen, Ziegen), ist ein Profifußballverein aus Guadalajara, der zweitgrößten Stadt von Mexiko.

Mit zwölf Titeln ist Deportivo Guadalajara gemeinsam mit dem Erzrivalen Club América Rekordmeister der mexikanischen Liga MX. Beide Vereine sind die einzigen, die seit der Einführung 1943 ununterbrochen in der mexikanischen Profiliga vertreten sind. Ihre Duelle sind das „Spiel des Jahres“ in Mexiko, ähnlich wie zwischen Boca Juniors und River Plate in Argentinien oder Real Madrid und Barcelona in Spanien.

mehr zu "Deportivo Guadalajara" in der Wikipedia: Deportivo Guadalajara

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Salvador Reyes stirbt in Guadalajara, Bundesstaat Jalisco. Salvador Reyes Monteón war ein mexikanischer Fußballspieler, der zwischen 1952 und 1967 für Chivas Guadalajara spielte und Teil jener legendären Mannschaft war, die in den neun Jahren zwischen 1957 und 1965 siebenmal mexikanischer Meister wurde und den Beinamen „Campeonísimo“ erhielt. Bekannt war er auch unter seinem Spitznamen „Chava“ (Mädchen).
thumbnail
Gestorben: Jaime Gómez stirbt. Jaime David Gómez Munguía war ein mexikanischer Fußballtorwart, der von 1949 bis 1964 für Chivas Guadalajara spielte und Teil jener legendären Mannschaft war, die in den neun Jahren zwischen 1957 und 1965 siebenmal Meister wurde und den Beinamen „Campeonísimo“ erhielt. Bekannt war er auch unter seinem Spitznamen „el Tubo“ (das Rohr).
thumbnail
Gestorben: Javier de la Torre stirbt in Guadalajara, Bundesstaat Jalisco. Javier de la Torre Jiménez war ein mexikanischer Fußballspieler und Trainer, der als Trainer zwischen 1961 und 1970 fünf Meistertitel mit Chivas Guadalajara gewann und damit entscheidenden Anteil am Erfolg und Ruhm jener Mannschaft hatte, die als „Campeonísimo“ in die Annalen der mexikanischen Fußballgeschichte eingehen sollte. Bekannt war er auch unter seinem Spitznamen „Chamaco“ (der Junge).
thumbnail
Gestorben: Juan Jasso stirbt in Guadalajara, Bundesstaat Jalisco. Juan Jasso Martínez war ein mexikanischer Fußballspieler, der zwischen 1947 und 1967 fast ausschließlich für Chivas Guadalajara spielte und Teil jener legendären Mannschaft war, die in den neun Jahren zwischen 1957 und 1965 siebenmal Meister wurde und den Beinamen „Campeonísimo“ erhielt. In der Regel wurde er als rechter Außenverteidiger eingesetzt, gelegentlich auch im defensiven Mittelfeld. Bekannt war er auch unter seinem Spitznamen „el Bigotón“ (der Schnurrbart).
thumbnail
Gestorben: Raúl Arellano stirbt in Guadalajara, Jalisco. Raúl Arellano Vásquez war ein mexikanischer Fußballspieler, der zwischen 1953 und 1964 für Chivas Guadalajara spielte und Teil jener legendären Mannschaft war, die in den neun Jahren zwischen 1957 und 1965 siebenmal mexikanischer Meister wurde und den Beinamen „Campeonísimo“ erhielt. Bekannt war er auch unter seinem Spitznamen „La Pina“.

Historische Eintrittskarten

2005

thumbnail
Chivas vs Tecos (1:0)
am 19. November

2003

thumbnail
Chivas vs UAG Tecos (3:2) am 9. Februar

1995

thumbnail
Chivas vs CD Veracruz am 12. März

1988

thumbnail
Chivas vs Atlante
am 12. März

1987

thumbnail
Chivas vs Angeles Puebla am 28. Februar

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2010

Erfolg > Internationale Turniere:
thumbnail
Finalist der Copa Libertadores (1)

2009

Erfolg > Nationale Turniere:
thumbnail
InterLiga (1)

2006

Erfolg > Nationale Turniere:
thumbnail
Mexikanischer Meister (11): 1957, 1959, 1960, 1961, 1962, 1964, 1965, 1970, 1987, Verano 1997, Apertura

2006

Erfolg > Internationale Turniere:
thumbnail
Halbfinalist der Copa Libertadores (2): 2005

2004

Erfolg > Nationale Turniere:
thumbnail
Vizemeister (9): 1952, 1955, 1963, 1969, México 70, 1983, 1984, Invierno 1998, Clausura

"Deportivo Guadalajara" in den Nachrichten