Der Barbier von Sevilla

Il barbiere di Siviglia (deutsch: Der Barbier von Sevilla; Originaltitel bei der Uraufführung: Almaviva o sia L’inutile precauzioneAlmaviva oder Die nutzlose Vorsicht) ist eine Opera buffa in zwei Akten von Gioachino Rossini. Das Libretto stammt von Cesare Sterbini auf Grundlage des Schauspiels Le Barbier de Séville von Pierre Augustin Caron de Beaumarchais.

mehr zu "Der Barbier von Sevilla" in der Wikipedia: Der Barbier von Sevilla

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Nicolae Herlea stirbt in Frankfurt am Main, Deutschland. Nicolae Herlea war ein rumänischer Opernsänger mit der Stimmlage Bariton. Erfolge feierte er auf nationalen und internationalen Opernbühnen, insbesondere im italienischen Repertoire, vor allem in der Rolle des Figaro von Gioachino Rossini, die er während seiner Karriere über 550 Mal sang.
thumbnail
Geboren: Nicolae Herlea wird in Bukarest geboren. Nicolae Herlea war ein rumänischer Opernsänger mit der Stimmlage Bariton. Erfolge feierte er auf nationalen und internationalen Opernbühnen, insbesondere im italienischen Repertoire, vor allem in der Rolle des Figaro von Gioachino Rossini, die er während seiner Karriere über 550 Mal sang.
thumbnail
Geboren: Luigi Alva wird in Lima geboren. Luigi Alva, eigentlich Luigi Ernesto Alva y Talledo ist ein peruanischer Sänger in der Stimmlage lyrischer Tenor. Sein Schwerpunkt lag auf Opern von Wolfgang Amadeus Mozart und Gioachino Rossini. Besonders geschätzt wurden seine Interpretationen des Don Ottavio in Don Giovanni und des Grafen Almaviva in Il barbiere di Siviglia.
thumbnail
Gestorben: Rossini stirbt in Paris-Passy. Gioachino Antonio Rossini war ein italienischer Komponist. Er gilt als einer der bedeutendsten Opernkomponisten des Belcanto; seine Opern Der Barbier von Sevilla und La Cenerentola („Aschenputtel“) gehören weltweit zum Standardrepertoire der Opernhäuser.
thumbnail
Geboren: Rossini wird in Pesaro geboren. Gioachino Antonio Rossini war ein italienischer Komponist. Er gilt als einer der bedeutendsten Opernkomponisten des Belcanto; seine Opern Der Barbier von Sevilla und La Cenerentola („Aschenputtel“) gehören weltweit zum Standardrepertoire der Opernhäuser.

Sport

1858

Schach:
thumbnail
Oktober oder November: Paul Morphy gewinnt die Partie Morphy -Karl von Braunschweig und Graf Isouard, Paris 1858 während einer Opernaufführung des Barbier von Sevilla.

Musik

2006

thumbnail
Diskografie: Rosina in Il Barbiere di Siviglia von Rossini - 2 CDs; Münchner Rundfunkorchester, M. Gómez-Martínez/Sony (El?na Garan?a)

2006

thumbnail
Diskografie: Rosina in Il Barbiere di Siviglia von Rossini - 2 CDs; Münchner Rundfunkorchester, M. Gómez-Martínez/Sony (Elīna Garanča)

1999

thumbnail
Diskografie: Laura Brioli – Portrait mit Arien aus den Opern Italienerin in Algier, Cenerentola, Barbier von Sevilla, Figaro, Così fan tutte, Hoffmanns Erzählungen, Carmen und Mignon. (BMG Ariola, Arte Nova Classics 74321-67514-2)

1993

thumbnail
Diskografie (teils posthum veröffentlichte Mitschnitte): Rossini: Il Barbiere Di Siviglia London (Giuseppe Patanè)

1991

thumbnail
Diskografie: Il barbiere di Siviglia von Gioachino Rossini, Libretto Cesare Sterbini. 2 Bildplatten in Kassette. Polygram, Hamburg (Ralf Weikert)

Aufnahmen als Dirigent > Orchesterwerk

1935

thumbnail
Ouvertüre zu Der Barbier von Sevilla, Aufnahme mit den Berliner Philharmonikern (Wilhelm Furtwängler)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2009

Regiearbeiten:
thumbnail
Der Barbier von SevillaDeutsche Oper Berlin (Katharina Thalbach)

2009

Werk:
thumbnail
Der Barbier von Sevilla (Chemnitz) (Michael Heinicke)

2008

Engagement:
thumbnail
Rosina in Il Barbiere di Siviglia, Metropolitan Opera, New York (Elīna Garanča)

2003

Werk > Bühnenbild:
thumbnail
Der Barbier von Sevilla, San Francisco; Regie: Johannes Schaaf (Hans Dieter Schaal)

1986

Werk:
thumbnail
Der Barbier von Sevilla (Bautzen) 16. April (Michael Heinicke)

Kunst & Kultur

2010

Inszenierung:
thumbnail
Der Barbier von Sevilla von Rossini am Theater Regensburg (Nicola Raab)

2010

Theater > Bühnenbilder:
thumbnail
Le Barbier de Séville Bearbeitung nach Pierre Augustin Caron de Beaumarchais (Éric Vigner)

2007

Theater > Bühnenbilder:
thumbnail
Le Barbier de Séville Bearbeitung nach Pierre Augustin Caron de Beaumarchais, Nationaltheater von Tirana en Albanien (Éric Vigner)

2005

Aufgeführte Opern:
thumbnail
Bianca e Falliero, La gazzetta, Il barbiere di Siviglia (Rossini Opera Festival Pesaro)

1992

Aufgeführte Opern:
thumbnail
Il barbiere di Siviglia, Semiramide, La scala di seta, Il viaggio a Reims (Rossini Opera Festival Pesaro)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

thumbnail
Film: Fast & Furious 6 (Lucas Vidal)

1982

thumbnail
Film: Kamikaze 1989 ist ein deutscher Film des Regisseurs Wolf Gremm aus dem Jahr 1982, der auf dem Roman Mord im 31. Stock (Originaltitel Mord på 31: a våningen) von Per Wahlöö beruht. Im Mittelpunkt der schrillen Dystopie steht Polizeileutnant Jansen, Rainer Werner Fassbinders letzte Rolle vor seinem Tod im Juni 1982. Der Film wurde in Berlin und Düsseldorf gedreht.

Stab:
Regie: Wolf Gremm
Drehbuch: Robert Katz, Wolf Gremm (nach einem Roman von Per Wahlöö )
Produktion: Regina Ziegler Filmproduktion (Berlin), Trio-Film GmbH (Duisburg), Oase-Film GmbH (Essen)
Musik: Edgar Froese ;
Titel/Abspann aus: Gioachino Rossini, Der Barbier von Sevilla
Kamera: Xaver Schwarzenberger
Schnitt: Thorsten Näter

Besetzung: Rainer Werner Fassbinder, Günther Kaufmann, Arnold Marquis, Boy Gobert, Richy Müller, Jörg Holm, Brigitte Mira, Hans Wyprächtiger, Nicole Heesters, Petra Jokisch, Franco Nero

1937

thumbnail
Rollen: Gioachino RossiniDer Barbier von Sevilla , Rolle: Figaro (Arno Schellenberg)

"Der Barbier von Sevilla" in den Nachrichten