Der Knochenmann (Film)

Der Knochenmann ist ein österreichischer Kriminalfilm aus dem Jahr 2009. Der Film enthält Elemente der Schwarzen Komödie und der Groteske und basiert auf dem gleichnamigen Roman von Wolf Haas, der auch am Drehbuch mitwirkte. Er bildet die Fortsetzung zu den zuvor entstandenen Buchverfilmungen Komm, süßer Tod (2000) und Silentium (2004). Kinostart in Österreich war am 6. März 2009. In Deutschland startete der Film bereits ab dem 19. Februar 2009 im Majestic Filmverleih. Weltpremiere hatte er am 9. Februar 2009 bei der 59. Berlinale.

mehr zu "Der Knochenmann (Film)" in der Wikipedia: Der Knochenmann (Film)

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Josef Hader wird in Waldhausen im Strudengau, Oberösterreich geboren. Josef Hader ist ein österreichischer Kabarettist, Schauspieler und Autor. Seit seinem Durchbruch in den 1980er Jahren ist Hader einer der bekanntesten und populärsten Kabarettisten des Landes, der auch als Hauptdarsteller und Drehbuchautor für einige der erfolgreichsten österreichischen Filmproduktionen (Indien; Komm, süßer Tod; Silentium; Der Knochenmann) mitverantwortlich war.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2009

Film > Kino:
thumbnail
Der Knochenmann (Wolfgang Murnberger)

2009

Film:
thumbnail
Der Knochenmann (Stipe Erceg)

2009

Film:
thumbnail
Der Knochenmann (Gerti Drassl)

2009

Film:
thumbnail
Der Knochenmann (Regie: Wolfgang Murnberger) (Majestic Film)

2009

Film:
thumbnail
Der Knochenmann (Edita Malovčić)

"Der Knochenmann (Film)" in den Nachrichten