Der Zauberer von Oz (1939)

Der Zauberer von Oz (Original The Wizard of Oz), im deutschsprachigen Raum auch bekannt unter dem Alternativtitel Das zauberhafte Land, ist ein US-amerikanischer Musicalfilm aus dem Jahr 1939 mit Judy Garland in der Hauptrolle des Mädchens Dorothy. Er ist als einer der großen bunten amerikanischen Farbfilme in Dreistreifen-Technicolor berühmt geworden und zählt in den Vereinigten Staaten bis heute zu den bekanntesten Filmen überhaupt. Der Anfang und der Schluss des Filmes, der in der Heimatstadt des Mädchens Dorothy spielt, ist als Schwarzweißfilm gedreht worden. Die Handlung in Oz wurde als Farbfilm gedreht. Als Vorlage diente das Kinderbuch Der Zauberer von Oz von Lyman Frank Baum. Als einer von nur vier Spielfilmen ist Der Zauberer von Oz Teil des Weltdokumentenerbes der UNESCO.

mehr zu "Der Zauberer von Oz (1939)" in der Wikipedia: Der Zauberer von Oz (1939)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Karl Slover stirbt in Dublin, Georgia, Vereinigte Staaten. Karl Slover, eigentlich Karl Kosiczky bzw. Karel Košický war ein US-amerikanischer Schauspieler slowakischer Abstammung. Berühmt wurde er als einer der Munchkin-Darsteller im Film Der Zauberer von Oz (1939).
thumbnail
Gestorben: Mickey Carroll stirbt in Crestwood. Mickey Carroll, eigentlich Michael Finocchiaro, war ein US-amerikanischer Schauspieler. Er wurde durch seine Munchkin-Darstellung im Zauberer von Oz bekannt.
thumbnail
Gestorben: Margaret Hamilton stirbt in Salisbury, Connecticut. Margaret Hamilton war eine US-amerikanische Schauspielerin. Weltweite Bekanntheit erlangte sie durch ihre Rolle der bösen Hexe des Westens in dem Filmklassiker Der Zauberer von Oz von 1939.
thumbnail
Gestorben: Noel Langley stirbt in Desert Hot Springs, Kalifornien. Noel Langley war ein in Südafrika geborener US-amerikanischer Schriftsteller, Drehbuchautor, Regisseur und Filmproduzent. Bekannt wurde er vor allem durch seine Arbeiten für Filmklassiker wie Der Zauberer von Oz, Ivanhoe – Der schwarze Ritter, Mr. Pickwick oder Die Ritter der Tafelrunde.
thumbnail
Gestorben: Billie Burke stirbt in Washington, D.C.. Billie Burke war eine US-amerikanische Film- und Theaterschauspielerin sowie Ehefrau des Theaterproduzenten Florenz Ziegfeld Jr. Sie erhielt eine Nominierung für den Oscar/Beste Nebendarstellerin für ihren Auftritt in Wie leben wir doch glücklich! und war 1939s als gute Hexe Glinda in Der Zauberer von Oz zu sehen.

Neuaufnahmen 1989

1939

thumbnail
Der Zauberer von Oz (The Wizard of Oz) (National Film Registry)

Persönlichkeiten > Söhne und Töchter der Stadt

1939

thumbnail
Ray Bolger - Varieté-Künstler und Schauspieler, bekannt als die Krähe im Film Der Zauberer von Oz aus dem Jahr (Dorchester (Boston))

Die VES 50

1939

thumbnail
15. Der Zauberer von Oz (Visual Effects Society)

Kunst & Kultur

2003

Hintergrund > Kulturelle Rezeption:
thumbnail
erstellte die Bundeszentrale für politische Bildung in Zusammenarbeit mit zahlreichen Filmschaffenden einen Filmkanon für die Arbeit an Schulen und nahm diesen Film in ihre Liste auf.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2008

thumbnail
Ehrung: wählte das American Film Institute Das zauberhafte Land sogar auf Platz 1 der zehn besten Fantasyfilme aller Zeiten. Dabei konnte sich der Film sogar gegenüber einem teuren Leinwandepos wie Der Herr der Ringe: Die Gefährten durchsetzen, welches es „nur“ auf Platz 2 schaffte.

2005

thumbnail
Ehrung: Platz 99 der besten amerikanischen Filmzitate des American Film Institute (Hamilton als böse Hexe im Film Der Zauberer von Oz) (Margaret Hamilton)

1998

thumbnail
Ehrung: wählte das American Film Institute den Film auf Platz 6 der 100 besten Filme aller Zeiten. (2007 auf Platz 10)

1940

thumbnail
Ehrung > Oscar-Nominierungen: – Der Zauberer von Oz (A. Arnold Gillespie)

1940

thumbnail
Ehrung: erhielten Arlen und Harburg den Oscar für den besten Song Over the Rainbow und Herbert Stothart für den besten Original Score (Filmmusik).

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2010

Medien > DVD:
thumbnail
Der Zauberer von Oz (70th Anniversary Edition)

2007

V > Vereinigte Staaten?Vereinigte Staaten:
thumbnail
2007 – „Der Zauberer von Oz “, eines der herausragendsten Werke der Filmgeschichte (Weltdokumentenerbe)

2005

Medien > DVD:
thumbnail
Der Zauberer von Oz (Special Edition, 2 DVDs)

2001

Medien > DVD:
thumbnail
Der Zauberer von Oz (1 DVD)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

thumbnail
Film: Die fantastische Welt von Oz (Originaltitel Oz the Great and Powerful) ist ein US-amerikanischer 3D-Fantasy-Film des Regisseurs Sam Raimi aus dem Jahr 2013, der die Vorgeschichte zu Lyman Frank Baums Kinderbuchreihe um das Zauberland Oz beziehungsweise deren Verfilmungen Der Zauberer von Oz und Oz -Eine fantastische Welt erzählt. Die Weltpremiere des Films fand am 13. Februar 2013 statt. Am 7. März 2013 kam der Film in die deutschen Kinos. In der Titelrolle ist James Franco zu sehen.

Stab:
Regie: Sam Raimi
Drehbuch: Mitchell Kapner, David Lindsay-Abaire
Produktion: Joe Roth
Musik: Danny Elfman
Kamera: Peter Deming
Schnitt: Bob Murawski

Besetzung: James Franco, Mila Kunis, Michelle Williams, Rachel Weisz, Zach Braff, Bill Cobbs, Tony Cox, Joey King, Abigail Spencer, Ted Raimi

1985

thumbnail
Film: Oz -Eine fantastische Welt ist ein US-amerikanischer Fantasyfilm aus dem Jahr 1985, dessen Geschichte im Herbst des Jahres 1899 spielt. Der Film der Walt Disney Pictures basiert auf den beiden Romanen Im Reich des Zauberers Oz und Ozma von Oz von Lyman Frank Baum und setzt die Handlung des MGM-Musicalfilms Der Zauberer von Oz fort.

Stab:
Regie: Walter Murch
Drehbuch: L. Frank Baum, Gill Dennis
Produktion: Paul Maslansky
Musik: David Shire
Kamera: David Watkin
Schnitt: Leslie Hodgson

Besetzung: Fairuza Balk, Nicol Williamson, Jean Marsh, Piper Laurie, Matt Clark, Michael Sundin, Mak Wilson, Stewart Larange, Stephen Norrington, Justin Case, John Alexander, Deep Roy, Emma Ridley, Sophie Ward, Fiona Victory, Pons Maar

1939

thumbnail
Film: Der Zauberer von Oz (The Wizard of Oz ) (William Tuttle)

1939

thumbnail
Film: Der Zauberer von Oz (The Wizard of Oz) (Blanche Sewell)

1939

thumbnail
Film: Der Zauberer von Oz (The Wizard of Oz) (Frank Morgan)

Fortsetzung, Prequel und Wiederaufführung

2013

thumbnail
feierte der Film anlässlich seines 75-jährigen Jubiläums eine Wiederaufführung. Die in 3D konvertierte Neuauflage lief am 12. September in einigen Kinos in Deutschland an und erschien kurz darauf auf Blu-Ray.

2013

thumbnail
kam der von Sam Raimi ebenfalls für die Disney-Studios gedrehte Film Die fantastische Welt von Oz in 3D in die Kinos, der die Vorgeschichte zum Zauberer von Oz erzählt und aufklärt, wie genau der Zauberer nach Oz kam und dort zum Herrscher wurde. Hierfür wurden wesentliche Stilelemente wie insbesondere die monochrome Darstellung von Kansas im Gegensatz zur farbenprächtigen Darstellung von Oz wieder aufgegriffen. Der Film basiert jedoch nicht auf den Geschichten von L. Frank Baum.

1985

thumbnail
drehte Walter Murch basierend auf weiteren Buchvorlagen L. Frank Baums für die Disney-Studios Oz – Eine fantastische Welt, in der das Mädchen Dorothy Gale nach ihrer Rückkehr nach Kansas für verrückt gehalten wird, in eine Nervenklinik eingewiesen wird und anschließend erneut nach Oz gerät.

"Der Zauberer von Oz (1939)" in den Nachrichten